Anzeige
Anzeige

Mehr tödliche Arbeitsunfälle auf dem Bau
Die meisten Unfälle auf deutschen Baustellen ereignen sich durch Abstürze. Foto: Pixabay
16. März 2021 | Unfallvermeidung

Mehr tödliche Arbeitsunfälle auf dem Bau

2020 verunglückten 97 Beschäftigte auf deutschen Baustellen – ein Anstieg von 39 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Robert Feiger, Bundesvorsitzender der IG BAU, bezeichnet die starke Zunahme als »Alarmsignal«.

mehr ...
»Wir sind sicher keine verlorene Generation.«
Der Bundespräsident und seine Frau im Gespräch mit Azubis aus ganz Deutschland. Foto: Maler- und Lackierinnung München
15. März 2021

»Wir sind sicher keine verlorene Generation.«

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender trafen sich am 26. Februar 2021 per Videokonferenz mit vier Auszubildenden aus ganz Deutschland. Im Gespräch ging es um ihre Ausbildungssituation während der Pandemie.

mehr ...
Das Handwerk braucht seine ausgebildeten Fachkräfte selbst
Im Handwerk ausgebildete Kräfte sind in Industrie und Handel gefragt. Aber das Handwerk hat auch Trümpfe in der Hand. Foto: goodluz/stock.adobe.com
08. März 2021 | Handwerksbranche | Studie

Das Handwerk braucht seine ausgebildeten Fachkräfte selbst

Arbeitnehmer, die im Handwerk ausgebildet wurden, haben gute Chancen, in anderen Wirtschaftsbereichen mit besseren Angeboten unterzukommen. Gleichzeitig sinkt der Anteil an handwerkstreuen Gesellinnen und Gesellen. Was bedeutet dies für das Handwerk?

mehr ...
Online-Workshops »Digitalisierung«: Tipps fürs BauhandwerkOnline-Workshops »Digitalisierung«: Tipps fürs Bauhandwerk
Jetzt anmelden: Online-Workshops über «Digitalisierung im Bauhandwerk». Foto: Pixabay
05. März 2021 | Betrieb | Handwerksbranche | Bauhandwerk

Online-Workshops »Digitalisierung«: Tipps fürs Bauhandwerk

Handlungsfelder bei der Digitalisierung gibt es viele. Eine Auswahl davon steht im Mittelpunkt der kostenlosen Online-Workshops »Digitalisierung im Bauhandwerk«, die vom 15. März bis zum 28. April 2021 stattfinden.

mehr ...
Raus aus dem Stimmungstief
Als höchst unterschiedlich zeigen sich die Segmente der Farbenindustrie 2020. Die Prognose für 2021 ist aufgrund der unklaren Corona-Lage schwierig. Foto: VdL
02. März 2021 | Betrieb

Raus aus dem Stimmungstief

Corona sorgt für extrem unterschiedliche Ergebnisse in der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie – der Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. (VdL) bezeichnet die Ergebnisse als zwischen Tiefrot und Schwarz. In der Gesamtbetrachtung steigt der Absatz um 1,7 Prozent und der Umsatz geht um 0,9 Prozent zurück. Allerdings: Die Sonderkonjunktur im Bautenfarbengeschäft gleicht die Corona-Krise bei Industrielacken und Druckfarben weitgehend aus!

mehr ...
Bauwirtschaft: Corona getrotzt – plus 6 %
Die Bauwirtschaft hat ein Umsatzplus von 6,0 % in 2020 erwirtschaftet. Foto: Pixabay
27. Februar 2021 | Betrieb | Baugewerbe

Bauwirtschaft: Corona getrotzt – plus 6 %

Am Bau läuft’s! Die Unternehmen im Bauhauptgewerbe haben das Jahr 2020 mit einem Umsatz von ca. 143 Mrd. Euro abgeschlossen, das entspricht einem Plus von sechs Prozent. »Damit hat die Bauwirtschaft im letzten Quartal die unterjährigen Verluste mehr als wettgemacht«, freut sich Felix Pakleppa, der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB), zu den aktuellen vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen.

mehr ...
Neue Zeiten auch im Handwerk
Neuer Impuls in der Trendmap: die Videokonferenz. Foto: © Romolo Tavani/ stock.adobe.com
26. Februar 2021 | Trendmap Handwerk | Trendforschung | Handwerksbranche

Neue Zeiten auch im Handwerk

Peter Wippermann beschäftigt sich seit 25 Jahren mit Trendforschung. Gemeinsam mit der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH erschien vor zwei Jahren die erste »Trendmap Handwerk«. Nun gibt es ein Corona-Update der Trendmap.

mehr ...
»Innovativste Unternehmen Deutschlands 2021»: Dörken AG erhält fünf Sterne
Ewald Dörken AG erhält Auszeichnung. Foto: Ewald Dörken AG
24. Februar 2021 | Betrieb | Dienstleistung

»Innovativste Unternehmen Deutschlands 2021»: Dörken AG erhält fünf Sterne

Das Unternehmen erhielt bei der Analyse «Innovativste Unternehmen Deutschlands 2021» des Wirtschaftsmagazins »Capital« in Zusammenarbeit mit dem Daten- und Analyse-Institut Statista GmbH fünf Sterne im Gesamtergebnis und zwei Punkten bei der Patentrelevanz.

mehr ...

Mappe.de Beitragsbild

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑