VOR­STAND VON LINKS NACH RECHTS: RAI­NER SCHLÖGEL, KLAUS GRA­SER, PE­TER LIN­NER; FOTO: MÜNCH­NER BAU­FO­RUM/​AGEN­TUR SCHWEBENDE ELE­FAN­TEN.
18. April 2017

Wie man verschiedene Handwerksbranchen unter ein Dach bringt

Handwerkskooperationen haben sich schon vielfach im Baustellenalltag bewährt. Ein Beispiel ist in München aktiv. Seit fünf Jahren repräsentiert das Münchner Bauforum Handwerksbetriebe rund um das Thema Bau in München.

Handwerkskooperationen haben sich schon vielfach im Baustellenalltag bewährt. Ein Beispiel ist in München aktiv. Seit fünf Jahren repräsentiert das Münchner Bauforum Handwerksbetriebe rund um das Thema Bau in München. Insgesamt haben sich 54 Unternehmen in dem Verein zusammengeschlossen, um die Bauabläufe in den einzelnen Gewerken zu optimieren, Erfahrung auszutauschen und damit einen Mehrwert für Kunden und

...

Anzeige

EIN LOFT MIT HAR­MO­N­I­SCHER WOHN­AT­MO­SPHÄRE ... Foto: Betrieb Karim Beisel
10. April 2017

MALER DES JAHRES 2017 – Die Gewinner

 

Gestaltungskonzept gewerblichöffentlich Maler Plauen

Mit seiner Gestaltung des Treppenhauses einer Schmerztherapie belegt der Malerbetrieb »Maler Plauen« den ersten Platz in der Kategorie »Gestaltungskonzept gewerblichöffentlich«. Die Streifen mit den Farbverläufen an Wänden und Decke gleichen Muskelsträngen und spiegeln so die Funktion des Gebäudes wieder. Hervorzuheben ist auch das beindruckende Lichtkonzept, welches das Treppenhaus nachts von Innen und Außen zum absoluten Blickfang macht.

Die MEGA 2017 findet wie gewohnt in der Messehalle A1 am Fernsehturm in Hamburg statt. Foto: MEGA eG
04. April 2017

Hamburg ist MEGA

Am 28. und 29. April 2017 findet in Hamburg wieder die MEGA Messe statt, die alle zwei Jahre das kreative Handwerk in die Hafenstadt zieht. Maler, Bodenleger, Stuckateure und andere Fachbereiche kommen hier zusammen, um auf rund 10.000 Quadratmetern Neuerungen aus der Material- und Andwendungstechnik zu bestaunen. Neben attraktiven Produktangeboten und handwerksgerechten Serviceleistungen stehen auch Praxisvorführungen auf dem Programm. Der Sortimentsgroßhändler und Veranstalter MEGA eG nutzt das Plenum für die Vorstellung seiner Produktneuheiten, darunter eine Systemerweiterung zum Spritzsystem MEGA Quick & Easy. Neu ins Programm

...

WÄRMEDÄMM-MASSNAH­MEN WIE DIE DÄMMUNG VON FASSA­DEN WÄREN IM NEU­EN GEG AB 2018 GE­RE­GELT WOR­DEN. FOTO: BERND DU­CKE/​MAP­PE
31. März 2017

Gebäudeenergiegesetz gescheitert

Die Bundesregierung hat vor, das  Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die EnergieeinsparVerordnung (EnEV) und das ErneuerbareEnergienWärmegesetz (EEWärmeG) in einem gemeinsamen Gesetz, dem Gebäudeenergiegesetz (GEG) zusammenzulegen. Die Idee dahinter: Eine solche Vereinfachung würde vielen Ingenieuren, Architekten, Handwerkern etc. helfen. Diese Woche kam alles anders. Der Koalitionsausschuss der Regierung in Berlin konnte sich beim GEG nicht einigen. Die Konsequenz: Das Gebäudeenergiegesetz kann nicht mehr in dieser Legislaturperiode auf den Weg gebracht werden und damit auch nicht zum Jahresbeginn 2018 in Kraft treten! Das wird von

...

30. März 2017

Farbe bekennen

Haben Sie schon einen Verweis auf die Verbraucherschlichtung auf Ihrer Webseite und in den AGB? Das sollten Sie, denn seit dem 1. Februar 2017 gilt für Unternehmer die Informationspflicht gemäß dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG). Wer die Pflicht zur Veröffentlichung missachtet, verstößt gegen das Wettbewerbsrecht und riskiert eine Abmahnung. Auch wenn Sie der friedfertigste Mensch weit und breit und Ihre Kunden begeistert sind ‒ das Gesetz schreibt nach § 36 die Informationspflicht vor, wenn Sie Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) verwenden und /oder eine Firmenwebseite haben und wenn Sie zum 31. Dezember vergangenen Jahres

...

Associated Weavers AW hat es sich zum Ziel gemacht den Teppichkauf in ein Kundenerlebnis zu verwandeln – dafür werden die Verkäufer künftig in der AW Academy geschult. Foto: Associated Weavers AW
29. März 2017

Trends unter den Füßen

Jedes Frühjahr bestimmen die Trendgurus der Branche die neuesten Kniffe für Haus und Heim – da bleibt auch der Fußboden nicht außen vor. Wir waren für Sie auf den Messen Domotex (Hannover) und BAU 17 (München) und haben die Augen offen gehalten nach den spannendsten Trends der kommenden Saison. So vielfältig das Angebot auch war, eines hatten doch alle gemein: Egal ob Textil, Fliese oder Parkett, ab 2017 wird vermehrt Fokus auf Nachhaltigkeit und Wohngesundheit gelegt. Auch Natürlichkeit ist ein wiederkehrendes Motiv im Bereich Boden, sowohl bei den Rohstoffen als auch in Haptik und Optik. Böden müssen heute mehr sein, als nur der

...

28. März 2017

Mit unseren Tipps zur optimalen Webseite

Im Zeitalter der Daten und hochentwickelten Technologie steht die Bedeutung digitaler Präsenz außer Frage. Wichtig ist allerdings für einen Betrieb, nicht nur im Internet vertreten zu sein, sondern die Webseite auch den Weiterentwicklungen von Google und Co. anzupassen. Wir zeigen Ihnen einige Tipps, mit denen Sie Ihre Webseite optimieren können und zu Googles Liebling avancieren.  

02. März 2017

Weiterbildung an der RAL AKADEMIE

RAL FARBEN präsentiert auch in diesem Jahr wieder ein breitgefächertes Seminarprogramm mit den unterschiedlichsten Schwerpunkten zum Thema Farbe und Farbgestaltung. Namenhafte Fachreferenten aus Wissenschaft und Praxis richten ihre Vorträge und Workshops an alle Berufsgruppen aus Architektur, Design und Handwerk, die ihr Wissen im Bereich Farbe ausbauen und von ihren Kunden auf diesem Gebiet als Experten wahrgenommen werden möchten. Nicht zuletzt soll durch die Verbindung von Wissen und Praxis auch eine Brücke zwischen den verschiedenen Berufsgruppen geschlagen werden und einen fachlichen Dialog initiieren. „Mit unserem neuen Programm

...

01. März 2017

Architekten- und Fachunternehmertag 2017

Am 16. März 2017 findet im Maternushaus in Köln der Architekten- und Fachunternehmertag 2017 statt. Der Tag bietet Architekten, Planern und   Fachbetrieben ein Plenum, in dem gemeinsam zum Thema "Qualität von Fassaden-Wärmedämmung" diskutiert werden kann.

IM JANUAR 2017 STARTETE DIE NEUE BRILLUX AKADEMIE. FOTO: BRILLUX
28. Februar 2017

Synergie von Wissen und Praxis

Seit Januar 2017 bietet der Produktsortimenter Brillux ein neues Weiterbildungsangebot für Handwerker an. Das Seminarprogramm „Handwerkerseminare“ der neu gegründeten Brillux Akademie mit Hauptstandort in Münster, bietet an bundesweit elf Standorten ein umfangreiches Weiterbildungskonzept. Mit im Programm sind unter anderem Seminare zu Baurecht, Existenzgründung, Betriebsführung für Inhaberpaare sowie der Azubi-Knigge. Das neue Angebot richtet sich an verschiedene Zielgruppen von Azubis, Vorarbeitern, über Gesellen und Meister bis hin zu Inhabern von Handwerksbetrieben.  

...

Foto: Hymer
23. Februar 2017

Sicher hinauf und wieder hinunter

Leitern sind unverzichtbar im Malerhandwerk und kommen täglich zum Einsatz. Doch gerade der routinemäßige Umgang birgt Gefahren. Wird eine Leiter unter Zeitdruck oder aus Bequemlichkeit leichtsinnig eingesetzt, ist sie für das Vorhaben ungeeignet oder gar defekt, kann es leicht zu Unfällen kommen. Um solche gefährlichen Situationen zu vermeiden, sollte bei der Auswahl der Steighilfe der Sicherheitsaspekt immer an erster Stelle stehen. Die Sicherheit der Anwender hängt jedoch nicht allein vom Einsatz qualitativer Steighilfen ab. Häufig ist das Verhalten des Nutzers entscheidend. Schon im eigenen Interesse sollte man sich an einige

...

22. Februar 2017

Tipps für wirkungsvolle Kundenstimmen

Heutzutage kann jeder alles von sich selbst behaupten, ob das nun stimmen mag oder nicht. Aus diesem Grund legen potenzielle Kunden viel Wert auf die Meinung anderer Kunden. Kein Problem - mit diesen Tipps lassen Sie zufriedene Auftraggeber zu Wort kommen und glaubwürdig für Sie werben! Mit einer aussagekräftigen Kundenbewertung sichern Sie sich potenzielle Aufträge. 

21. Februar 2017

In der Datenfalle

Daten sind für viele Unternehmen ein Schatz: Weil sie ihnen alles über Kunden verraten, Wettbewerbsvorteile bringen. Weil sie sich vielfältig nutzen lassen. Maler müssen als Unternehmer besonders sorgfältig mit den eigenen Daten umgehen – und gleichzeitig strenge Schutzbestimmungen einhalten.  Daten im Netz unterliegen strengen Schutzbestimmungen. 

20. Februar 2017

Innovatives Handwerk

Wie werden aus Denkanstößen innovative Konzepte? Und wie werden daraus Produkte, Dienstleistungen, Verfahren und wiederum Erfolge? Ein scharfer Blick auf die deutschsprachige Unternehmenslandschaft zeigt, welchen Trendwellen und Entwicklungslinien die Innovationskultur gerade folgt.  Innovation ist der Antrieb jeder Gesellschaft.

DIE AKTUELLEN ZAHLEN SIND WENIG VIELVERSPRECHEND. FOTO: RAINER STURM / PIXELIO.DE
16. Februar 2017

Wenn der Gebäudeenergieeffizienzplan ineffizient wird

Der von der Bundesregierung angestrebte Plan, bis 2020 die jährliche Sanierungsrate von 1 auf 2 Prozent zu erhöhen zeigt bisher wenig Erfolg. Das haben Statistiken des neuen Gebäudereports der Deutschen Energie-Agentur (dena) gezeigt. Da die Sanierungsrate im deutschen Gebäudebestand nicht regelmäßig ermittelt wird, muss auf Zahlen aus verschiedenen Teilbereichen der Gebäudeenergieeffizienz zurückgegriffen werden. Der zum Jahreswechsel veröffentlichte Report der dena zeigt, dass zwischen 2012 und 2015 zwar die Märkte für energieeffiziente Heizungen um etwa 10 Prozent und für Fenster um knapp 4 Prozent angestiegen sind, der Absatz von

...

03. Februar 2017

Erfolgreich präsentieren

Inszenierungen zu präsentieren, die auf emotionale Weise Aufmerksamkeit wecken und inspirieren, sind wichtiger denn je. Wie das in der Kundenberatung aussehen kann, demonstrieren Bernhard und Natalija Zimmermann am Beispiel eines Neubauprojekts. Das Gebäude, vom äußerst ambitionierten Architekturbüro K.O.P. Klinge Otto Planung Gesellschaft mbH in Leipzig geplant, bedeutete für die Bauherren einen großen Schritt: Es veränderte ihre bisherigen Wohngewohnheiten komplett. Bei diesem Prozess wollte sie ihr Architekt fachkompetent begleitet und beraten wissen. Und so brachte er Bernhard und Natalija Zimmermann mit ihrem Büro BZ-BBI in Leipzig

...

FOTO: BERND DU­CKE/​MAP­PE
01. Februar 2017

5 Tipps, wie Ihr Betrieb zur Marke wird

Sind Sie in den Augen ihrer (zukünftigen) Kunden und Mitarbeiter unverwechselbar oder austauschbar? Machen Sie sich einzigartig – das ist gar nicht so schwer, wenn Sie unsere fünf Tipps beherzigen.

Tipp 1: Das Profil herausschälen

Die meisten Handwerksbetriebe stellen sich als Generalisten dar und zählen auf, was sie alles im Einzelnen und darüber hinaus auch noch können. Das mag zwar alles stimmen – doch ein klares Profil ergibt das nicht. Ohne Profil jedoch kann keine Marke entstehen. Gehen Sie daher in sich und machen Sie sich auf die Suche nach dem, was Sie besonders gut können. Das kann eine bestimmte Leistung

...

BEI VIE­LEN TÄTIG­KEI­TEN AM BAU STAUBT ES. BAU-EN­T­STAU­BER SCHÜTZEN DIE GE­S­UND­HEIT DER BES­CHÄFTIG­TEN. FOTO: BG BAU
31. Januar 2017

Schutz vor Staub

Berufsbedingte Atemwegserkrankungen wie Silikose und Lungenkrebs, die durch hohes Staubaufkommen am Bau ausgelöst werden, stagnieren seit Jahren auf hohem Niveau. Sie sind keineswegs rückläufig. Die Staubminimierung ist für Betriebe und Beschäftigte, aber auch für Bewohner und Nutzer von Gebäuden ein zentrales Thema. Wir informieren über Gefahren, die Entwicklung und Lösungen.   Konzentriert schneidet Malergeselle Karl M. Gipskartonplatten zurecht, es staubt. Dann schüttet er Klebemörtel aus einem Sack in den Eimer, M. steht in einer Staubwolke. Abends wird sauber gemacht: Der Azubi schwingt den Besen, feiner Staub wirbelt umher. Was

...

BÜRO UND WERK­STATT DES MA­LER­BE­TRIEBS GR­O­NEN IN AA­CHEN. DORT IST DER BE­TRIEB IM RE­GIO­NA­LEN NETZWERK NAH AK­TIV – EBENSO WIE IN DER MA­LER­KO­OPE­RA­TI­ON FARB­RAT. FOTO: THO­MAS GR­O­NEN
26. Januar 2017

Maler im Netzwerk

Partner in einem Netzwerk zu sein, bedeutet heute für viele Unternehmen ein großes Plus – auch im Malerhandwerk. Im MappeInterview spricht Malermeister Thomas Gronen über seine Aktivität in zwei Netzwerken: im farbrat, einer Wertegemeinschaft zwischen Malern, sowie im NAH, dem Netzwerk Aachener Handwerker.   Mappe: Herr Gronen, Sie sind Mitglied in gleich zwei Netzwerken. Was hat das eine, dass das andere nicht hat? Thomas Gronen: Für mich stellen jeweils das NAH und der farbrat zwei ganz unterschiedliche NetzwerkSysteme dar. Da wäre zum einen die Interessensgemeinschaft von Handwerkern desselben Gewerks, wie sie der

...

Das erste Projekt zur Integration der VABO-Klassen fand im Dezember 2016 statt. Foto: Badische Malerfachschule Lahr
12. Januar 2017

Malerfachschule Lahr: kreativ und integrativ

Seit der großen Flüchtlingswelle im Jahr 2015, im Zuge derer tausende Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlinge in Deutschland Zuflucht gefunden haben, wird sich vielerorts mit dem Thema der Integration auseinandergesetzt. Einen – im wahrsten Sinne des Wortes – kreativen Ansatz dazu stellt die Badische Malerfachschule Lahr vor. Jugendliche Asylbewerber und Flüchtlinge unterliegen wie alle anderen Kinder in Deutschland der Schulpflicht. Bei unzureichenden Deutschkenntnissen kann ein Vorbereitungsjahr besucht werden, das im Hinblick auf spätere Berufschancen den Erwerb von Deutschkenntnissen fördert (VABO). Seit 2015 sind

...

Mappe.de Beitragsbild

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑