Mappe 11 / 2014

Beschreibung

Angriff auf den Meisterbrief
HANDWERKSPOLITIK DIe Europäische Kommission will den Zugang zu handwerklichen Berufen erleichtern und nimmt dabei den deutschen Meisterbrief unter die Lupe. Doch die Bundesregierung und die Handwerksorganisationen wehren sich gegen eine Aufweichung des Meisterbriefs in der Handwerksbranche. Aber es gibt auch jene, die die Abschaffung des Meisterbriefs befürworten. Lesen Sie die Hintergründe.
Von Bärbel Daiber und Klaus Halmburger

Wissen Ihre Kunden, was Sie können?
LEISTUNGSANGEBOT »Ach – das machen Sie auch?« Wenn das Ihre Kunden immer wieder sagen, sollten Sie hellhörig werden: Womöglich entgehen Ihnen ZUsatzgeschäfte, weil Ihre Auftraggeber über Ihr gesamtes Leistungsspektrum gar nicht informiert sind. Ändern Sie das – durch Hinweise im persönlichen Gespräch und in Ihrer Werbung.
Von Matthias Eigel

»Herr Foullois, warum werben Sie aus einem Guss?«
INTERVIEW Der einheitliche, visuelle Auftritt eines Betriebs ist wichtig für die gute Außenwirkung. Das weiß auch Frank Foullois aus Rheine und verjüngte das gesamte Erscheinungsbild seines Betriebs innerhalb von eineinhalb Jahren. Warum er genau diesen Weg für richtig hält, erläutert er im Gespräch.
Von Mappe-Redaktion

Maserieren edler Holzarten
HOLZIMITATION Seinen Kunden durch ganz besondere Oberflächen beeindrucken – wer möchte das nicht? Schaffen Sie mit Pinsel und Schwamm detaillierte, gemaserte Imitationen von Holz. In dieser MAPPE-Technik zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie eine ganz besondere Oberfläche professionell erstellen: die Imitation der edlen Holzart Vogelaugenahorn.
Von Jakob Thalmayr

Schimmelspezialist werden
SCHIMMELBEKÄMPFUNG Mit dem Winter kommt verstärkt der Schimmel in die Wohnung – und panische Bewohner wenden sich an Sie, den Maler. Um jetzt richtig reagieren zu können, ist Ihr gesamtes Einfühlungsvermögen und Fachwissen gefragt. Lesen Sie, wie Sie vorgehen sollten, wenn Sie in eine Wohnung mit Schimmelbefall gerufen werden und welche Fortbildungsmöglichkeiten es gibt.
Von Bärbel Daiber

Wasser gehört die Zukunft
WASSERLACKE Für die meisten Anwendungen gibt es wasserverdünnbare Alternativen. Doch sind sie auch genauso gut wie die herkömmlichen Lacke im Hinblick auf Verarbeitung, Eigenschaften und Oberflächenqualität? Wir machen eine Bestandsaufnahme am Beispiel des Produktportfolios von Marktführer Sikkens, der sich das Thema wie kaum ein anderes Unternehmen seit Jahren auf die Fahnen geschrieben hat.
Von Thosten Dörr

Kompetent ins Kundengespräch
MITARBEITERENTWICKLUNG Können nicht zuhören, sind pampig und wortkarg – urteil ein Kunde so über Ihre Mitarbeiter, wird er Sie wohl nie wieder beauftragen. Manche Kompetenzen sind für den Erfolg Ihres Malerbetriebs schlichtweg unerlässlich. Wie erkennen Sie ob diese bei Ihnen oder Ihren Mitarbeitern fehlen – und wie können Sie sie gezielt fördern? Lesen Sie unsere Tipps.
Von Johannes H. Mertens

Reverenz an die Geschichte
RAUMKONZEPT Verbeugung vor dem Damals: Wie früher üblich hat in diesem Haus jeder Raum seine ganz eigene Farbe und Atmosphäre. Dennoch ist das Farbkonzept wunderbar harmonisch. Ein Blick auf gelbe, grüne und blaue Wände, die schöne Inspirationen liefern und immer ihrer ganz eigenen Geschichte treu bleiben.
Von Mirko Beetschen

Eine Oase aus Licht und Farbe
FARBKONZEPT Viel Farbe im Haus muss es nicht gleich bunt und schrill machen. Dieses umgebaute Lehmhaus zeigt, wie Farben harmonisch zusammen wirken und Alt und Neu vereinen. Der Weg zu diesem wunderschönen Ergebnis war allerdings alles andere als leicht.
Von Brigitte Wagner-Rolle

Respekt vor der Seele des Hauses
RESTAURIERUNG Dieses alte Bauernhaus zeigt, wie wichtig es ist, sich bei der Raumgestaltung von Architektur und Umgebung inspirieren zu lassen. Ein wunderbares Beispiel für nachhaltige Restaurierung
Von MfG Meisterbetrieb/Redaktion Mappe

Tapetenreich
RAUMGLIEDERUNG Für die extravagante Note sorgen in diesem Leipziger Altbau Tapeten, die die Symbiose zwischen Altbauambiente und modernem Einrichtungsstil wirkungsvoll unterstreichen und Behaglichkeit in die Räume mit ihren sehr hohen Decken bringen.
Von Brigitte Wagner-Rolle

Ausgezeichnete Gestaltung
FASSADENGESTALTUNG Wo wird Farbgestaltung architektonisch und eben nicht nur dekorativ eingesetzt? 20 solcher Objekte zeichnete Brillux am 10. September mit dem Deutschen und mit dem Österreichischen Fassadenpreis aus.
Von Brillux

Pausenlos im Einsatz
GESELLSCHAFT Der Trend geht dahin, alles möglichst rund um die Uhr verfügbar zu haben. Hinzu kommt, dass immer mehr Menschen flexible Arbeitszeiten wünschen und am liebsten weniger arbeiten möchten. Ein Trend der Widersprüche – denn er birgt Chancen, aber auch Risiken.
Von Bärbel Daiber

Die Rund-um-die-Uhr-Maler
DIENSTLEISTUNG Rund um die Uhr für Kunden verfügbar zu sein, ist gerade fürs Malerhandwerk ein Thema. Auf den Homepages vieler Malerbetriebe wird der 24-Stunden-Service offensiv angeboten. Wer ist die Zielgruppe und wie sehen die Rahmenbedingungen für ein solches Angebot aus?
Von Bärbel Daiber