Mappe 10 / 2014

Beschreibung

Die Alleskönner – Wettbewerber oder kleine Fische?
AUFTRAGSBESCHAFFUNG Hausmeisterservices sind Dienstleister rund ums Haus, von der Treppenhausreinigung bis zur Gartenpflege. Die Allrounder führen aber auch Malerarbeiten aus, unberechtigt, zu Dumpingpreisen und oft in zweifelhafter Qualität – zum Schaden des Malerhandwerks. Ein Ärgernis!
Von Bärbel Daiber und Klaus Halmburger

Der perfekte Abend zum Feiern und Netzwerken
PREISVERLEIHUNG Am 28. November hat das Warten ein Ende: Mit einer großen Feier zeichnen wir in München die MALER DES JAHRES 2014 aus – mit Speis und Trank, Spaß und Spannung in typisch Münchner Ambiente.
Von Elisabeth Rowley

Setzen Sie Ihre Preise durch!
ZAHLUNGSAUFFORDERUNG Kunde A fordert Rabatte, Kunde B schiebt immer neue Gründe vor, warum er Ihre Rechnung nicht begleicht. Gerade für kleinere Unternehmen ist es aber überlebenswichtig, dass Kunden schnell und vollständig bezahlen. Deshalb zeigen wir Ihnen wirkungsvolle Mittel, wie Sie Ihre Preise durchsetzen und zu Ihrem Geld kommen.
Von Matthias Eigel

»Warum schenken Sie so gern, Herr Schmitt?«
INTERVIEW Die Kunden freuen sich schon auf die nächste Weihnachtsgeschenkdose, Dirk Schmitt auf das Gespräch bei der Geschenkübergabe. Die Freude am Schenken führt den Malermeister einmal im Jahr persönlich mit den Kunden zusammen. In dem Beitrag schildert er, worauf es beim Schenken seiner Erfahrung nach ankommt.
Von Redaktion-Mappe

Maserierung von Nussbaumwurzel
HOLZIMITATION Wer diese Technik beherrscht, beeindruckt Kunden durch ganz besondere Oberflächen: Mit Pinsel und Schwämmen schaffen Sie detaillierte, gemaserte Imitationen von Holz. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie dabei vorgehen.
Von Jakob Thalmayr

Sicher, sauber und schnell
ABDECKEN UND ABKLEBEN Was erwarten Kunden, wenn der Maler kommt? Sauberkeit! Mit dem richtigen Abdeckmaterial können Sie diesem Wunsch problemlos nachkommen. Wir zeigen Ihnen funktionelle Lösungen mit Praxisbezug.
Von Roland Wahl

Außen kalt, innen warm
INNENDÄMMSYSTEME Die nachträgliche Dämmung von Fassaden gehört längst zum Standardangebot vieler Malerbetriebe. Zwar ist eine Außendämmung unter bauphysikalischen Gesichtspunkten immer noch am sinnvollsten. Doch gerade bei denkmalgeschützten Fassaden, Grenzbebauungen oder Teilmodernisierungen stellt die Innendämmung mittlerweile eine leistungsfähige Alternative dar. Wir geben Tipps und stellen verschiedene Systeme vor.
Von Georg Kolbe

Dringende Bedürfnisse
BAUSTELLENTOILETTEN Zur guten Organisation einer Baustelle gehören professionelle Lösungen für menschliche Bedürfnisse. Wir stellen sinnvolle Optionen bei Toiletten und Zubehör vor, um vor Ort die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter sicherzustellen.
Von Roland Wahl

5 Tipps, um Kündigungen von Torleuten vorzubeugen
MITARBEITERFÜHRUNG Qualifizierte und kompetente Mitarbeiter werden knapp. Darum ist es wichtig, die guten Mitarbeiter zu halten. Die meisten Chefs setzen dabei auf monetäre Anreize, was jedoch selten genügt. Besser ist die emotionale Bindung ans Unternehmen. Wir haben 5 Tipps, wie Ihnen das gelingt.
Von Johannes H. Mertens

Die Schönste im ganzen Land
GESELLSCHAFT Die Handyfotos unserer Fußballweltmeister, rasch mit ausgestrecktem Arm als »Selfie« geschossen, sind ein Beispiel für den Trend zur Selbstinszenierung, der sich nicht nur bei jungen Menschen zeigt. Dahinter steckt die Sehnsucht nach Individualität. Lesen Sie, wie sich dieser Trend zeigt und auswirkt.
Von Bärbel Daiber

Abheben von der Masse
UNTERNEHMENSFÜHRUNG Der Trend zur Selbstinszenierung hat Auswirkungen auf verschiedene Bereiche eines Unternehmens. Vom Chef als Unternehmerpersönlichkeit über die Mitarbeiter, die in ihrer Einzigartigkeit gesehen und gefördert werden möchten, bis zum Kunden, der das Individuelle sucht und sich gern in seiner Einzigartigkeit selbst inszeniert.
Von Bärbel Daiber