Mappe 09/16

Beschreibung

Aussichts-Reich SOZIALE UNGLEICHHEIT Die Reichen werden immer reicher: Den reichsten zehn Prozent der Deutschen gehört mehr als die Hälfte des Vermögens. Maler, die langfristig erfolgreich bleiben wollen, sollten sich auf diese anspruchsvolle, vermögende Oberschicht spezialisieren.
Von Josephine Pabst

10-Tipps für Baustellenhelden in Privaträumen ANWENDUNG Kleine Details und große Gesten, die bei den Kunden punkten: Das hätte bestimmt jeder Betrieb gerne auf einen Blick parat. Deshalb geben wir Ihnen 10 Tipps mit an die Hand, die dabei helfen, Ihre Marketingstrategie schnell und effektiv zu potimieren.
Von Matthias Eigel

Laibungssysteme im WDVS DÄMMSYSTEME Eine Wärmedämmung hilft, Heizenergie einzusparen. An der Fassade stehen Wärmedämm-Verbundsysteme im Fokus. Details wie die Dämmung von Laibungen an Gebäudeöffnungen müssen dabei besonders sorgfältig geplant und ausgeführt werden. Wir zeigen, worauf zu achten ist und wie Laibungsdämmplatten einzubauen sind.
Von Werner Knöller

Zwischen Pickup und autonomem Fahren INTERNATIONALE AUTOMOBIL-AUSSTELLUNG Die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover gilt als Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik. Im Mittelpunkt stehen die großen, schweren Lastkraftwagen und natürlich der Future Bus der Daimler AG, ein selbstfahrender Omnibus für den Stadtverkehr. Doch auch für Stuckateure gibt es dort Neu- und Weiterentwicklungen zu sehen. Wir stellen Ihnen einige davon vor.
Von Thomas Jakob

Natürlich nachhaltig dämmen HANFFASERN Mit dem ersten Dämmsystem aus Hanffasern besitzt Caparol eine Alleinstellung im Markt. Damit bedient Caparol die wachsende Nachfrage von Kunden nach ökologischen Alternativen bei Materialien in und am Gebäude. Die Mappe sprach mit Produktmanager Andreas Kamp über Eigenschaften und Potenziale der Hanfdämmung.

Marktchancen für WDVS WDVS-SAISION Die Fassadendämmung mit WDVS ist kein Selbstläufer mehr. Wie stellt sich der Markt nach den teils erheblichen Einbrüchen in den letzten Jahren und den schlecht kalkulierbaren Witterungsbedingungen im vergangenen Frühjahr dar? Wir beleuchten die aktuelle Situation und haben Hersteller befragt.
Von Matthias Heilig

Unterstützung für das Kundengespräch FASSADENBESCHICHTUNGEN Ihr Kunde wünscht die Beschichtung seiner Fassade. Sie führen vor Ort ein Beratungsgespräch und informieren über mögliche Beschichtungsstoffe und vorhandene Mängel. Welche Punkte sollten Sie dabei ansprechen? Die Mappe hat typische Fragen und Probleme aufgegriffen und sprach darüber mit einem Fachmann.

Malen oder streichen? ERFOLGREICHE POSITIONIERUNG Was kann Ihr Betrieb besser als andere? Und vor allem: Wissen Ihre Kunden das auch? Eine klare Positionierung wird für den Malerbetrieb im heutigen Konkurrenzfeld zunehmend spieleentscheidend.
Von Anette Mühlberger

Malermeinung LACKIERPRAXIS Welche Kriterien spielen für Malerbetriebe eine Rolle bei der Produktauswahl für Lackierungen? Die Mappe hat dazu Malerkollegen befragt. Eine wichtige Erkenntnis: Sie gehen planmäßig vor und sind durchaus auch experimentierfreudig.

Praxistest mit Lacksystemen ANWENDERTEST Schöne Oberflächen, guter Verlauf, geringe Geruchsbelästigung, einfache Verarbeitung – solche Eigenschaften soll ein Lack haben. Aber wie sieht es in der Praxis aus? Der Werkstoffausschuss der Maler- und Lackiererinnungen Stuttgart und Ludwigsburg machte den Praxistest mit wasserverdünnbaren 1K-Lacksystemen.
Von Werner Knöller

Das alternde Jahrhundert ERWERBSQUOTE Die Weltbevölkerung wächst unaufhörlich, die der Industrienationen jedoch schrumpft. 2060 wird jeder dritte Bundesbürger im Rentenalter sein. Das verlangt ein Umdenken in der Arbeitswelt.
Von Karin Fink

Aging Workforce ARBEITSMODELL Der demografische Wandel hat die Arbeitswelt erfasst. Seit 2007 steigt die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten über 50 Jahre um rund 300.000 Personen pro Jahr an. Auch in Malerbetrieben müssen sich die Meister dieser Herausforderung stellen.
Von Karin Fink