Mappe 07/2016

Beschreibung

Risiko für die Rente VERZINSUNG Wer heute mit einer Rentenversicherung fürs Alter vorsorgen will, bekommt wegen des anhaltenden Niedrigzinsumfelds nur noch eine schmale Verzinsung. Sogenannte Indexpolicen versprechen mehr Rendite. Der Preis dafür: Höhere Risiken ‒ und komplizierte Produkte.. 
Von André Schmidt-Carre

Lieblingsobjekt MALER DES JAHRES-SHORTLIST Für den Sieg hat es nicht ganz gereicht, trotzdem wollen wir die Bewerber würdigen, die es auf die Shortlist des Wettbewerb zum MALER DES JAHRES geschafft haben. Jeden Monat stellen wir zwei Malerbetriebe vor, die mit ihren Arbeiten fast genauso beeindrucken konnten wie die Gewinner. Diesmal dabei: Rainer Becker Malerwerkstätte GmbH und Wandkult Individuelle Raumveredelung.

Werden Sie Maler des Jahres! WETTBEWERB Zum fünften Mal sucht die Mappe die MALER DES JAHRES. Der Wettbewerb, der von Baumit, Schönox und Flex-Tools unterstützt wird, zeichnet wieder pfiffige Ideen, kreative Konzepte und innovative Arbeit aus. Bewerben Sie sich bis zum 23. September 2016 mit Ihrem Projekt.

Marktplatz Messe MESSEAUFTRITT Mit Messen können Handwerksbetriebe vieles auf einmal erreichen: Produkte vorführen, Kontakte zu Kunden halten und neue knüpfen oder einen Branchenüberblick gewinnen. Damit kein Potenzial verschenkt wird, ist gute Planung das A und O.
Von Karin Fink, Carolin Werthmann

Tapeten entfernen TAPETEN Professionelles Tapezieren beginnt neben der sorgfältigen Prüfung mit der fachgerechten Vorbereitung des Untergrunds. Dazu zählt auch das Entfernen von alten Tapeten und Wandbelägen. Die Mappe-Technik informiert, wie sich alte Tapeten leichter und rückstandslos entfernen lassen.
Von Werner Knöller

Putze interpretieren PUTZBESCHICHTUNGEN Kaum eine Werkstoff-Familie ist so traditionell und zugleich so aktuell wie der Putz. Denn unterschiedliche Bindemittel, Körnungen und Strukturen ermöglichen vielfältigste Interpretationen und Ideen für die Oberflächengestaltung.
Von Werner Knöller

Neue Bodenbeläge in der Praxis BODENVERLEGUNG Neue Bodenbeläge erfreuen jeden Kunden. Treten nach der Verlegung Geruchsbelästigungen auf, werden diese schnell dem Belag und den Verlegewerkstoffen zugeordnet. Geruchsreklamationen sind deshalb immer häufiger Anlass von Konflikten und Beschwerden. Was steckt hinter der Problematik, und wie lassen sich die Symptome vermeiden bzw. lösen? Der Beitrag informiert.
Von Wolfram Steinhäuser

ERP-Branchensoftware: Die Richtige auswählen SOFTWARE Branchensoftware sorgt dafür, dass im Unternehmen administrativ und wirtschaftlich alles rund läuft. Welche Programme es gibt, wie sie sich unterscheiden und worauf man achten sollte, erläutert Teil 2 dieser Serie.
Von Dorian Kreicic

Verhandeln mit Lieferanten LIEFERANTENVERGLEICH Im Einkauf liegt der Gewinn, heißt es. Deshalb suchen der Maler, wie auch andere wirtschaftlich handelnde Unternehmen, nach Lieferanten mit möglichst günstigen Einkaufspreisen. Doch billig bedeutet nicht gleich besser. Es gilt, in der Menge der Lieferanten ein Angebot auszuhandeln, das faire Preise und gleichzeitig gute Qualität enthält.
Von Rolf Leicher

Gemeinsam statt einsam DEMOGRAFIE Mit zunehmendem Alter denken viele Menschen über alternative Wohnformen nach, es werden Wohnprojekte ins Leben gerufen und Gemeinschaftswohnanlagen neu oder umgebaut. Wir beleuchten diesen Trend und zeigen, was dahinter steckt.
Von Bärbel Daiber

Gut leben anstatt zu sparen GESCHÄFTSFELD Ob gemeinschaftliches Wohnen oder in den eigenen vier Wänden, altersgerechter Wohnraum ist gefragt. Und es gibt einige Bereiche, wo sich Maler einbringen können. Lesen Sie, was sinnvoll ist und welche Erfahrungen Kollegen gemacht haben, die sich auf die ältere Generation als Kundengruppe eingelassen haben.
Von Bärbel Daiber