Mappe 07 / 2012

Beschreibung

Erschöpft & ausgebrannt

Das Erschöpfungssyndrom hat viele Gesichter. Ein Blick ­hinter die Fassaden zeigt, warum gerade Maler und Lackierer gefährdet sind auszubrennen und welche Umstände in ihrem Arbeitsumfeld oder Alltag Burnout begünstigen können. Autorin: Aline Müller

So bringen Sie Farbe in Räume

Kunden wünschen sich häufig Farbe an den Wänden, lassen sie aber aus Unsicherheit häufig weiß streichen und leben dann in einer nüchternen Raumatmosphäre. Unsere Autorin zeigt, wie Sie mit einem abgestimmten Farbkonzept Wohnräume beleben. Autorin: Tine Kocourek

Sockelflächen richtig dämmen

Im Sockelbereich einer Wärmedämmung sind die Belastungen durch Feuchtigkeit und mechanische Einwirkungen am höchsten. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Planung und Ausführung einer Perimeterdämmung achten sollten. Autoren: Roland Wahl, Werner Knöller

Besser beschichten

Malerbetriebe benutzen selbstverständlich Computer und Handys. Auf Baustellen dominiert jedoch oft noch die klassische Handarbeit mit Farbroller und Glättkelle. Wir informieren Sie über Möglichkeiten der modernen Maschinentechnik, die eine höhere Arbeitsproduktivität bietet. Autor: Roland Wahl

Mit Farben beim Gesundwerden helfen

In ärztlichen und medizinischen Einrichtungen werden immer häufiger Farben gezielt und gemäß ihrer Wirkung eingesetzt. Der Beitrag zeigt, wie Sie die Wirkung von Farben nutzen und wie Sie vorgehen sollten. Autor: Marco Bock

Dunkle Fassaden sicher ausführen

Verlässt man sicheres Terrain, wenn man dem Wunsch des Kunden nach einem Farbton mit Hellbezugswert kleiner 20 erfüllt? Nein, denn einschlägige Regelwerke werden den neuen Standards des technisch Machbaren nachfolgen. Autor: Matthias Heilig

So gehen Sie mit Reklamationen professionell um

Die wenigsten Kunden beschweren sich nur aus Spaß am Nörgeln. Reagieren Sie souverän und nutzen Sie die Beschwerde als Chance, sich zu verbessern und den Kunden doch noch zu überzeugen und zu begeistern. Autor: Johannes H. Mertens

Individuell wohnen

Kann Individualität im Trend liegen? Eigentlich ist es ja ein Widerspruch in sich und dennoch kann ein Trend oder der Wunsch zum individuellen Stil verstärkt auch im Wohnbereich beobachtet werden. Autorin: Bärbel Daiber