Mappe 05 / 2014

Beschreibung

Wo bleibt mein Geld?
UNTERNEHMENSFÜHRUNG Berichte von Handwerkern, die zu drastischen Maßnahmen greifen, weil ihre Rechnungen gekürzt oder nicht bezahlt wurden, zeigen, dass die Nerven blank liegen. Doch zum Glück gibt es auch Kunden, die pünktlich zahlen. Wie genau steht es also um die Zahlungsmoral und was kann der Einzelne tun?
Von Bärbel Daiber und Klaus Halmburger

Neuer Antrieb fürs Kundengespräch
ELEKTROFAHRZEUGE Einige Malermeister fahren inzwischen mit kleinen Elektroautos zum Kundengespräch. Warum? Weil diese auffallen und wie geschaffen dafür sind, um mit Kunden ins Gespräch zu kommen. Lesen Sie, welche Möglichkeiten Elektroautos bieten und welche Erfahrungen andere Handwerker mit deren Besonderheiten gemacht haben.
Von Elisabeth Rowley

»Warum legen Sie soviel Wert auf Äußerlichkeiten, Herr Koppmann?«
INTERVIEW Seit Marcel Koopmann 2006 die Geschäfte übernahm, hat der 34-Jährige den Firmenauftritt erneuert und angepasst. Dabei baut er auf die 175 Jahre alte Geschichte des Unternehmens und steht doch mit beiden Beinen in der Moderne: Davon zeugt das ungewöhnlich überzeugende Erscheinungsbild.
Von Mappe-Redaktion

Sandstein: Der schöne Schein
OBERFLÄCHENIMITATION Natursteine lassen sich aus verschiedenen Gründen nicht überall einsetzen. Eine attraktive Möglichkeit ist die Imitiation solcher Oberflächen durch den Maler. Am Beispiel von Sandsteinimitationen zeigt die Mappe-Technik, wie die praktische Umsetzung erfolgt.
Von Jakob Thalmayr

Holz sicher schützen
HOLZSCHUTZ Holzbauteile im Außenbereich müssen deckend oder lasierend behandelt werden, damit ihre Substanz und Schönheit erhalten bleibt. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen und informieren Sie über Trends beim Holzschutz.
Von Roland Wahl

WDVS reparieren
WDVS-INSTANDSETZUNG Müssen Wärmedämm-Verbundsysteme instandgesetzt werden, dann gelten verschiedene Vorschriften, die die Durchführung regeln. Jetzt wurde der Weg frei gemacht für eine bauordnungsrechtlich konforme Überarbeitung von WDVS aus ESP und Mineralwolle.
Von Kay Beyen

Perfekt mischen
MISCHTECHNIK Wie lassen sich Maler-Werkstoffe in kurzer Zeit klumpenfrei und homogen aufrühren oder mischen? Die Auswahl an Rührern ist groß, aber nicht jedes Mischgut harmoniert mit jedem Mischer. Wir zeigen, worauf zu achten ist.
Von Werner Knöller

Erledigen, nicht verschieben
SELBSTMANAGEMENT Je unangenehmer Dinge sind, desto schwerer fällt es uns, sie zu erledigen. Im Malerbüro türmen sich Notizzettel, unbearbeitete Korrespondenz und Angebote. Und dann ist da noch der unbequeme Kunde, der auf den Rückruf wartet. Lesen Sie, wie Sie der Aufschieberitis ein Schnippchen schlagen und zum Vollstrecker werden.
Von Johannes H. Mertens

Glänzende Geschäfte
GESELLSCHAFT Luxus wird in Deutschland zunehmend salonfähig, die Devise »Geiz-ist-geil« war gestern. Zwar geht die Schere zwischen arm und reich immer weiter auseinander, das heißt, die Mittelschicht nimmt ab, doch es gibt auch immer mehr Menschen, die finanziell bestens aufgestellt sind, sich etwas leisten können – und dies auch tun.
Von Bärbel Daiber

Malerarbeiten deluxe
GESCHÄFTSFELD Luxus wird von den Deutschen häufig mit werthaltigen Produkten und Dienstleistungen in Verbindung gebracht, gern auch handgefertigt. Manufaktur steht dabei für hohe Qualität und Exklusivität. Maler können hier mit Kreativität, hochwertigen Materialien und individuellen Ausführungen punkten.
Von Bärbel Daiber