Mappe 03 / 2014

Beschreibung

Maler als Sparrings-partner
UNGLEICHE PARTNER AM BAU Maler und Architekten sprechen anscheinend unterschiedliche Sprachen. Geht es bei Gebäuden um Heizung oder Lüftung, holt sich der Planer einen Fachingenieur – nur bei der Farbe kommen die Architekten anscheinend ohne Beratung aus, denn die wenigsten suchen das Gespräch mit einem Malermeister. Doch auch hier bestätigen Ausnahmen die Regel. Wir zeigen Beispiele, wie funktionierende Partnerschaften zwischen den Handwerkern und den Akademikern aussehen können.
Von Klaus Halmburger und Bärbel Daiber

Pompöös leben wie ein Star
TREND Harald Glööckler hat mit seinen Produkten einen unverwechselbaren Lifestyle kreirt, der immer mehr begeisterte Anhänger findet. Seine Tapetenkollektionen zum Beispiel verkaufen sich sehr erfolgreich. In einem Exklusiv-Interview für farbe & raum, dem Kundenmagazin der Mappe, erklärt er seine Motivation und Lebenswelt. Nutzen Sie die Popularität und bringen Sie Ihren Kunden ein Stück Glööckler in die eigenen vier Wände!
Von Brigitte Wagner-Rolle

So erzeugen Sie innere Motivation
MITARBEITERMOTIVATION Wie bringen Sie Ihre Mitarbeiter dazu, das was sie tun, gerne zu tun – und zwar aus eigener Überzeugung, aus eigenem, innerem Antrieb? Der Beitrag zeigt, wie Sie innere Motivation erzeugen können.
Von Johannes H. Mertens

»Herr Brixa, was bringt ein heißes Thema auf allen Kanälen?«
INTERVIEW Rund 70 Prozent seines Umsatzes macht Malermeister Christian Brixa mit Dämmarbeiten. Damit das so bleibt, ging er im Sommer 2013 in die Werbeoffensive. Gleich auf drei Werbekanälen war der Betrieb aus Oberhausen präsent. Und erzielte mit seinem Werbemix das gewünschte Ergebnis.
Von Redaktion Mappe

WDVS – dämmen der Laibungen
FASSADENDÄMMUNG Detailausführungen wie die Dämmung von Laibungen an Gebäudeöffnungen wie Fenstern und Türen erfordern eine sorgfältige Planung sowie anschließend eine fachgerechte Ausführung. Wir zeigen, worauf Sie achten müssen.
Von Werner Knöller

Perfekt gepinselt, prima gerollt
STREICH- UND ROLLWERKZEUGE Wie kann man Pinsel und Farbroller noch besser machen? Wir sprachen mit Anbietern, um Sie bei der Wahl Ihrer Profiwerkzeuge zu unterstützen. Praxistipps und eine tabellarische Übersicht runden die Bestandsaufnahme ab.
Von Roland Wahl

Mit dem Material kommunizieren
PUTZGESTALTUNG Putzstrukturen und Farbigkeit funktionieren nur im Zusammenspiel, aber es muss nicht immer die Oberfläche von der Stange sein. Im Interview zeigt uns Putzspezialist Renzo Gregori, wie er Putzstrukturen und Farbgestaltungen entwickelt, Bauherren berät und seine Ergebnisse in der Praxis umsetzt.
Von Doris Assfalg

Stellen Sie auf SEPA um
SEPA-EINFÜHRUNG Neue Kontonummern, neue Pflichten und Rechte – das sind wesentliche Merkmale der einheitlichen europäischen Sepa-Regeln für den Zahlungsverkehr. Durch die Umstellung kommt einiges an Arbeit auf Sie zu.
Von Werner Knöller

Alles nur für den Kunden
MAKERTING Die Kunden heute sind anspruchsvoll; werden sie nicht ernst genommen und zuvorkommend behandelt, wandern sie ab und verbreiten ihre Unzufriedenheit auf allen Kanälen. Für Unternehmen und ihre Mitarbeiter eine Gratwanderung, bei der es gilt, authentisch und nicht unterwürfig zu sein.
Von Bärbel Daiber

Zum Maler des Vertrauens werden
MARKETING Wie gelingt es, Kunden zu gewinnen und zu halten? Wir zeigen Beispiele von Malerkollegen, die mit gezielten Strategien und Authentizität Kundennutzen schaffen und Vertrauen gewinnen.
Von Bärbel Daiber