Weltmeisterschaft der Berufe in Kasan

Bei den diesjährigen internationalen Weltmeisterschaften der Berufe im russischen Kasan, den WorldSkills, hat die deutsche Malerin und Lackiererin Jessica Jörges aus Dreieich in Hessen den 5. Platz und damit eine Medal for Excellence erobert. Fahrzeuglackiererin Johanna Kaiser erreichte den 16. Platz.

Schon bei der Eröffnungsveranstaltung der diesjährigen World Skills Germany, die vom 23. August bis 27. August in Kasan, Russland stattfanden, herrschten bisher noch nie dagewesene Dimensionen: In einem komplett gefüllten Fußballstadion wurden die über 1.300 Wettkämpferinnen und Wettkämpfer der 45. Weltmeisterschaft der Berufe begrüßt. Unter ihnen war die 20-jährige Jessica Jörges, Mitglied des deutschen Maler-Nationalteams, und ihr Trainer Gregor Botzet. Nach wochenlangem Training war für sie der Zeitpunkt gekommen, sich mit Malern und Malerinnen aus 22 Nationen zu messen.

Einer der Prüfungsteile bestand darin, neben dem Tapezieren einer Wand mit Ecke und Türrahmen eine Tür mit Türfüllung zu lackieren und ein Logo nach Vorlage maßstabgetreu zu übertragen und zu malen. Dazu mussten die Farben selbst angemischt werden.

In einem Speedwettbewerb, bei knapp gesetztem Zeitrahmen, war hohe Konzentration, Durchhaltevermögen und präzise Ausführung zugleich gefordert. Am Ende lagen die Maler und Malerinnnen aus Österreich, Schweiz, Frankreich und China vor der jungen Deutschen, die den 5. Platz belegte.

In der deutschen Nationalmannschaft machte auch eine Fahrzeuglackiererin mit: Johanna Kaiser aus Beselich reiste mit ihrem Trainer Mariusz Dechnig nach Kazan – gut vorbereitet in den Disziplinen Spot-Lackierung sowie Nass- und Designlackierung. Unter 27 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erreichte Kaiser den 16. Platz.

Im Kazan Expo International Exhibition Centre kämpften insgesamt 63 Nationen in 56 Disziplinen um einen Platz auf der Siegertreppe. Deutschland war mit 39 Teilnehmern und Teilnehmerinnen in 34 dieser Berufsdisziplinen aus Handwerk, Industrie und dem Dienstleistungsbereich vertreten.

Die nächsten Worlskills werden 2021 in Shanghai und 2023 im französischen Lyon ausgetragen.