Unter-Wasser-Wände

In Wuppertal entstand durch die Zusammenarbeit von Erfurt JuicyWalls, einem Malerprofi und einem privaten Bauherrn eine außergewöhnliche, dreidimensionale Konzeptwelt, die die Sylter Aqualandschaften imitiert.

Individuelle Wohnkonzepte nach Kundenwunsch erfordern eine enge Absprache des Malers mit den beteiligten Planern und Gewerken. Wie das erfolgreich gelingen kann, beweist das Wohnhaus einer Unternehmerfamilie aus Nordrhein-Westfalen. Durch die aufwändige grafische Gestaltung des Flures, welcher das Hauptgebäude mit dem Wellnessbereich aus Sauna, Terrasse und Schwimmbad verbindet, entstand eine dreidimensionale Kulisse, die die maritimen Landschaftsmotive der Insel Sylt erlebbar macht. Mit der Vollendung des Projekts erfüllte sich der Bauherr einen lang gehegten Kindheitstraum.

 

»Sich wie an der Nordsee fühlen«, so lautete der Wunsch, mit dem Malermeister Horst Eyll aus Kevelaer konfrontiert wurde. Um diesem mit den höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, entschied er sich, die Planung in gemeinsamer Ausarbeitung mit Erfurt JuicyWalls, einem Experten für hochwertige Digitaldruck-Tapeten, anzugehen. »Die Herausforderung bestand darin, den Tapezierplan so exakt zu erstellen, dass im Flur die Suggestion einer bestimmten Motiv- und Verlaufsfolge entsteht«, so Eyll. »Die Bewohner sollten auf ihrem Weg zum Spa-Bereich sinnhaft durchs Wasser tauchen, entlang der Sylter Dünen wandern und am Ende über eine Seebrücke zurück zum Meer, sprich zu ihrem privaten Wellnessareal, geführt werden.«

Mit Kommunikation zum Ziel

In Absprache mit dem Bauherr und dem Malerbetrieb wurden geeignete Sylter Bildmotive für die Wandgestaltung ausgesucht und mit Raum-beeinflussenden Elementen, wie der Beleuchtung, geschickt kombiniert. Die Bildbearbeitung durch Erfurt JuicyWalls und der hochauflösende Digitaldruck auf den Vliestapeten von Erfurt & Sohn trugen im zweiten Schritt maßgeblich zur erfolgreichen Verwirklichung des anspruchsvollen Konzepts bei. »Die hohe Qualität der Wandbeläge und die brillante Bildschärfe lassen nicht nur eine spürbar dreidimensionale Wirkung der Unterwasserwelten und Dünenlandschaften entstehen«, erläutert der Malermeister weiter. »Das hochwertige Material konnte durch mein Team auch äußerst leicht verarbeitet werden. Die bedruckte Vliesfaser war absolut wischfest, die in Druckvorstufe und Produktionsprozess pixelgenau geschnittenen Motive erlaubten uns zudem eine passgenaue Anbringung der einzelnen Tapetenbahnen.« Die bewusste Integration von Leuchten, die exakt den Originalen auf der Nordseeinsel entsprechen, verstärkte den Effekt. »Dank der fachmännischen Bildbearbeitung, die die spätere Platzierung der Lichtquellen äußerst präzise miteinschloss, gelang die Umsetzung mit dem Elektriker völlig problemlos«, resümiert Eyll.

 

Hilfreich und unumgänglich bei der erfolgreichen Umsetzung des kreativen Konzepts war zweifelsohne der intensive Austausch, der zwischen den Beteiligten vorherrschte. In einem vertrauensvollen Dialog konnten sich die einzelnen Kompetenzen ideal ergänzen. Obwohl der Bauherr teilweise auch mit Erfurt JuicyWalls direkt kommunizierte, wurden die klassischen Vertriebswege (Endkunde – Maler – Großhändler – Erfurt) im gesamten Prozess großteils eingehalten. Die Zusammenarbeit führte zu einem hochzufriedenen Auftraggeber: »Schon als Kind habe ich davon geträumt, das Meer und die Dünen von Sylt ständig um mich herum zu haben. Deshalb genieße ich auch die Urlaubstage in unserem Ferienhaus vor Ort besonders intensiv«, so der Bauherr. »Aber dank der kreativen und realitätsnahen Gestaltung unseres Übergangsflures ist meine Lieblingsinsel nun tagtäglich in meinem ganz privaten Umfeld präsent. Und das ist einfach großartig.«