Tausend Experten für die eigenen vier Wände

In wenigen Tagen beginnt die Internationale Handwerksmesse. An fünf Tagen, vom 13. bis 17. März 2019, finden Besucher auf dem Messegelände München den Perfekten Partner für das Umsetzen ihrer Pläne. Denn dort präsentieren rund 1.000 Aussteller das ganze Können und die vielfältigen Leistungen und Lösungen des Handwerks.

ihm das Haus 2

An fünf Tagen die richtigen Entscheidungen treffen, das sollen Besucher der Internationalen Handwerksmesse in München – und rund 1.000 Aussteller helfen dabei. Im Fokus der Messe stehen diesmal vor allem die Besucher, die modernisieren, sanieren und bauen wollen. Egal, ob es um die Renovierung der eigenen Wohnung, um Inneneinrichtung, Einbruchschutz, Maßnahmen zum Energie sparen oder um den Bau des Eigenheims oder Hausanbau geht, auf der Internationalen Handwerksmesse finden sie zahlreiche Experten und erleben die neuesten Trends und Innovationen aus dem Handwerk. Sie können sich bei Ausstellern und unabhängigen Experten informieren, sich beraten lassen, neue Lösungen entdecken, Anbieter vergleichen und ihre Pläne besprechen, alles unter einem Dach, an einem Ort, auf einer Messe.

Live-Baustelle auf der Messe: Das Haus

Eingangshalle WestSonderfläche Design SpiritInteraktive WerkstättenFabLab
Unter dem Titel „Lebenswelten der Zukunft“ erleben Besucher eine interaktive Ausstellung im Eingang West. Dabei geht es unter anderem um neue Produktionsformen. Foto: GHM

ines der Highlights der kommenden Messe ist die große Live-Baustelle in Halle C3. In nur fünf Tagen entsteht dort ein komplettes Haus und die Besucher können hautnah dabei sein. Sie erleben, wie die unterschiedlichen Gewerke zusammen- arbeiten und was es beim Hausbau unbedingt zu beachten gilt. Vor Ort sind Handwerker und Architekten, die Auskunft geben und für Beratungsgespräche zur Verfügung stehen. Interessierte können von einem Aussichtsturm die Arbeiten von oben beobachten und an geführten Rundgängen über die Baustelle teilnehmen. Im dazugehörigen Forum gibt es Vorträge und Tipps von Experten, die Fragen rund um die Themen Bauen, Sanieren und Modernisieren beantworten. Gleich nebenan präsentiert die Ausstellung Geplant + Ausgeführt auf Schautafeln Bau- und Ausbauprojekte, die für das perfekte Teamwork von Handwerkern und Architekten/Innenarchitekten stehen. Vorgestellt werden Privathäuser, kommunale und gewerbliche Bauten und die Unternehmen, die sie umgesetzt haben. Rund um diese beiden Bereiche sind zahlreiche Aussteller gruppiert, die die entsprechenden Leistungen und Produkte anbieten: von Fenstern und Türen, über Ofen- und Heiztechnik bis zur Dachbeschichtung oder zum Fertighaus.

Grün und nachhaltig: Themenbereich Green Campus

Green Campus
Mit dem Green Campus setzt die Internationale Handwerksmesse 2019 ein Zeichen für eine umweltfreundliche Zukunft. Über 100 nachhaltige Produkte und innovative Ideen aus 29 Ländern werden vom 13. bis 17. März in Halle B2 des Messegeländes München präsentiert.

n Halle B2 ist neben der Gemeinschaftsschau der bayerischenInnungsschreiner der neue »Green Campus« beheimatet. Hier dreht sich allesum den Themenbereich Nachhaltigkeit; in der Architektur und beim Wohnen ebenso wie im Garten, in der Küche, im Bad und im Büro. Pop-up-Stores an mehreren Orten in der Halle, in denen es grüne Produkte zu kaufen gibt, ein Future Shop, in dem viel versprechende Prototypen und Innovationen vorgestellt werden, sowie ein hochkarätig besetztes Forum mit täglichen Vorträgen und Workshops sollen in der neu gestalteten Halle für ein nachhaltiges Erlebnis sorgen. Erstmals findet auf der Messe die Verleihungdes »Green Product Award« statt, mit dem seit 2013 jährlich innovative und nachhaltige Produkte und Services ausgezeichnet werden. Verliehen wird die Auszeichnung am Mittwoch, 13. März, um 16.30 Uhr auf der Forumsbühne des »Green Campus« in Halle B2.

green campus 2
Classen Greenvinyl ist der erste Vinylboden mit dem Blauen Engel. Hergestellt auf Basis einer schadstoffarmen Polymermischung, bietet dieser Bodenbelag in puncto Oberfläche, Haptik, Optik und Elastizität alle typischen Eigenschaften eines herkömmlichen Vinylbodens, jedoch ohne die bekannten umweltschädigenden Nachteile. Foto: Classen Greenvinyl

Lebenswelten der Zukunft im Eingang West

Einen Blick voraus gewährt auch die Ausstellung »Lebenswelten der Zukunft« im Eingang West, eine Kooperation zwischen der Internationalen Handwerksmesse und der von bayern design veranstalteten Munich Creative Business Week (MCBW). Auf 700 Quadratmetern werden wegweisende Innovationen aus Design, Handwerk, Herstellung und Arbeitsorganisation gezeigt, von der intelligenten Straßenlaterne und begrünten Bushaltestellen für die »Smart City« bis zur Tasse aus recyceltem Kaffeesatz und nachwachsenden Rohstoffen.

Junge Kreative und renommierte Sonderschauen

Eingangshalle WestSonderfläche Design SpiritInteraktive WerkstättenFabLab
Unter dem Titel „Lebenswelten der Zukunft“ erleben Besucher eine interaktive Ausstellung im Eingang West. Dabei geht es unter anderem um neue Produktionsformen. Foto: GHM

Schönes und Exklusives aus dem Handwerk bietet die »Handwerk & Design« in Halle B1, wo sich Gestalter, Designer und junge Kreative präsentieren. Sie bieten außergewöhnlichen Schmuck, Mode und Accessoires und die dazugehörige »Handwerk & Design«-Bühne täglich ein umfangreiches Rahmenprogramm. Darüber hinaus finden sich in Halle B1 renommierte Sonderschauen, darunter die EXEMPLA, wo Betriebe ihr Können in eigens auf der Messe errichteten Werkstätten zeigen. Das Thema der EXEMPLA 2019 lautet »Textil – Stoff der Zukunft«.

Informationen zum Messebesuch

Die Internationale Handwerksmesse und die parallel stattfindende Garten München sind vom 13. bis 17. März 2019 täglich von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet. Insgesamt präsentieren sich an den fünf Messetagen auf über 74.000 Quadratmetern in sieben Hallen rund 1.000 Aussteller aus 60 Gewerken. Vergünstigte Eintrittskarten im Online-Vorverkauf sowie weitere Infos unter www.ihm.de.