Tapetenkollektion von Harald Glööckler

Mappe_Malerzeitschrift-Tapetenkollektionen-von-Harald

Harald Glööckler – Kosmopolit, Modemacher, Designer und Visionär – hat mit seinen Produkten einen unverwechselbaren Lifestyle kreiert, der immer mehr begeisterte Anhänger findet. Die Tapetenkollektion von Harald Glööckler zum Beispiel verkaufen sich sehr erfolgreich. In einem Exklusiv-Interview für farbe & raum, dem Kundenmagazin der Mappe, erklärt er seine Motivation und Lebenswelt. Nutzen Sie die Popularität und bringen Sie Ihren Kunden ein Stück Glööckler in die eigenen vier Wände!

Mappe: Was reizt Sie daran, Interieur-Kollektionen zu entwerfen?


Harald Glööckler: Generell reizt mich der kreative Prozess des Entwerfens, des Gestaltens und Umgestaltens, wahrscheinlich nicht zuletzt, weil ich dabei allen möglichen Dingen meinen opulenten Anstrich geben kann – ob nun Mode, Schmuck, Möbel oder Tapeten.

Mappe_Malerzeitschrift-Tapetenkollektionen-von-Harald2

Mappe: Was macht Ihren Stil aus und was wollen Sie damit in unser Leben bringen?


Harald Glööckler: Mein Stil ist einzigartig, prächtig, üppig. Er ist glamourös und geprägt von barocken Elementen, er ist inspiriert von der französischen Royalität wie etwa Louis XIV. Es dreht sich alles darum, ein Gefühl von Luxus, Eleganz und Schönheit zu vermitteln. Danach sehnen sich viele Leute, und ich möchte diese Sehnsüchte mit meinem Stil erfüllen.

Mappe: Haben Sie bei Ihren Lifestyle-Kreationen bestimmte Zielgruppen vor Augen bzw. wen wollen Sie ansprechen?

Harald Glööckler: Ich möchte für alle designen, für jeden Menschen, der sich daran erfreut. Doch der Großteil meiner Zielgruppe besteht bekanntlich aus Damen, auch was meine Lifestyle-Kreationen angeht. Meine Berufung war und ist es, mit meinen Kreationen alle Frauen dieser Welt auf ein Podest zu stellen. Ich biete den Frauen, den Prinzessinnen, eine ganze Lifestyle-Welt. Ich gebe ihnen mehr als nur schöne Kleider. Nämlich das Lebensgefühl, dass sie sich schön, stark und sexy fühlen dürfen. Auch wenn ihre Figur nicht jenen Frauen entspricht, die sie jeden Tag in der Werbung sehen.

Mappe_Malerzeitschrift-Tapetenkollektionen-von-Harald3

Mappe: Wie alltagstauglich sind Ihre Einrichtungsprodukte? Oder geht es – wie bei Ihrer Mode – darum, prunkvolle prächtige Kunstwerke zu schaffen?


Harald Glööckler: Alle meine Einrichtungsprodukte sind so »alltagstauglich« wie andere auch. Ich könnte auch genauso gut in ein großes, schwedisches Einrichtungshaus gehen und dort meine Möbel kaufen – die sind alle alltagstauglich. Jedoch vermisse ich da ganz persönlich eben den Luxus, das Außergewöhnliche. Es ist doch immer eine Frage des Geschmacks.



Mappe: Herr Glööckler, wir danken Ihnen für das Gespräch und wünschen uns noch viele pompööse Überraschungen!

Das gesamte Interview finden Sie in der März-Ausgabe 2104 der Mappe.

 

 

Bilder: Marburg Wallcoverings, KBT Bettwaren & Frank P. Wartenberg