Rückenwind für die WorldSkills

Ende August beginnen im russischen Kazan die „WorldSkills“. In 41 Disziplinen messen sich bei dieser Weltmeisterschaft der Berufe junge Teilnehmer aus über 60 Ländern, die sich zuvor in nationalen Ausscheidungswettbewerben qualifizieren konnten.

Schweiz gewinnt für die Maler beim Vorbereitungsturnier für die Weltmeisterschaft der Berufe

BX_Vorbereitungsturnier_Brillux_Ziller
Daniela Ziller aus der Schweiz gewann das internationale Vorbereitungsturnier der Maler bei Brillux.
BX_Vorbereitungsturnier_Jörges
Die deutsche Teilnehmerin Jessica Jörges aus dem hessischen Dreieich landete auf Platz 2.

Vom 1. bis 3. Juli hatte der Farben- und Lackhersteller Brillux nun junge Malerinnen und Maler aus Italien, der Schweiz, Russland, Dänemark und Deutschland zu einem Vorbereitungsturnier nach Münster eingeladen. Auf dem Programm standen fünf Disziplinen, darunter etwa Lackieren und Tapezieren.

Das Niveau hier ist unglaublich

»Die Teilnehmer bereiten sich seit Monaten intensiv auf die WorldSkills vor«, sagt Kjeld Terp, der Trainer der dänischen Vertreterin. »Und das kann man sehen: Das Niveau hier ist unglaublich.« Am Ende setzte sich übrigens die beste Malerin der Schweiz durch, Daniela Ziller: »Ich freue mich sehr. Der Erfolg gibt mir Rückenwind für Kazan.» Die deutsche Teilnehmerin Jessica Jörges aus dem hessischen Dreieich landete auf Platz 2.

Alle Bilder: (c) VG Bildkunst Bonn 2019, Hede Bühl, Foto: Michael Richter

Aktuelle Branchennews gibt es auch in der aktuellen Ausgabe der Mappe: www.mappe.de/zeitschriften