Praxismerkblatt zum Brandschutz bei WDVS

Das neue Praxismerkblatt »Brandschutzmaßnahmen bei WDVS mit EPS-Dämmstoffen« fasst wichtige Inhalte zu WDVS und Brandschutz kompakt zusammen und bietet Fachunternehmern kompakte und praxisnahe Informationen über die fachgerechte Ausführung, auch für die Information der Mitarbeiter direkt auf der Baustelle.

Praxismerkblatt

Foto: Fachverband Wärmedämmverbundsysteme e. V.

Praxismerkblatt, das sind die Inhalte:

Die Basis dieser Publikation ist das Kompendium »Technische Systeminformation WDVS und Brandschutz«. Das Praxismerkblatt fasst die wesentlichen Inhalte der konstruktiven Brandschutzmaßnahmen für schwerentflammbare WDVS mit Dämmstoffen aus expandiertem Polystyrol (EPS) zusammen. Es werden die Grundprinzipien der seit dem 01. Januar 2016 geänderten allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen sowie Musterbauordnung dargestellt. Folgende Themenbereiche werden behandelt:

  • Bauordnungsrechtliche Grundlagen (mit Ausführungsbeispielen für besondere Gebäudebereiche)
  • Brandschutzgerechte Ausführung von schwerentflammbaren WDVS mit EPS-Dämmstoffen (Definition von »Schutzzonen« und besondere Detailausbildungen)
  • Beispielhafte Umsetzung von Brandschutzmaßnahmen (wie z. B. Brandriegeln bei versetzten Außenwandöffnungen, oder bei versetzten Geschossen)

Vor Ort bietet das Merkblatt Fachunternehmern die kompakte Darstellung der Grundregeln, die für eine fachgerechte Ausführung in der Praxis relevant sind. Wesentliche Standardanwendungen von schwerentflammbaren WDVS mit EPS-Dämmstoffen an Gebäuden werden abgedeckt. Gesonderten Bestimmungen unterliegen Gebäude mit besonderer Nutzung, wie z. B. Kindergärten oder Pflegeheime. Mit diesem Merkblatt wird das Thema Brandschutz und WDVS für die Ausführung zusammengefasst. Es trägt dazu bei, neue Gesetzesvorgaben transparenter zu machen. Das neue Praxismerkblatt »Brandschutzmaßnahmen bei WDVS mit EPS-Dämmstoffen« wurde veröffentlicht vom Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme, dem Industrieverband Werkmörtel, dem Bundesverband Farbe-Gestaltung-Bautenschutz und dem Bundesverband Ausbau und Fassade.

Download

Auch unter www.fachverband-wdvs.de kann das Praxismerkblatt heruntergeladen werden, sowie bei den oben genannten Verbänden.