30. Juni 2022

Neue Brillux MarktImpulse greift Thema Nachwuchsmangel auf

Die neue Brillux MarktImpulse. Foto: Brillux
Die neue Brillux MarktImpulse. Foto: Brillux

Anzeige

Seit dem 20. Juni ist die neue Brillux MarktImpulse erhältlich. Thematisch dreht sich in der aktuellen Ausgabe alles um die Suche nach Auszubildenden und warum manche Betriebe nie über Nachwuchsprobleme klagen.

Deutschland fühlt den Fachkräfte- und Azubimangel in vielen Branchen. Das gilt jedoch nicht für alle Unternehmen: »Wir müssen darüber nachdenken, warum manche Betriebe nie über Nachwuchsprobleme klagen«, erklärt Jörg Mosler in der neuen MarktImpulse. Der Handwerksexperte und ehemalige Dachdecker hat es sich zur Aufgabe gemacht, Firmen bei der Personalgewinnung zu unterstützen und sie zu attraktiven Arbeitgeber*innen zu formen. Und weil das Thema »Auszubildende« gleichzeitig das Thema »Zukunft« ist, widmet sich die Ausgabe ganz diesem Schwerpunkt. Die Titelstrecke bietet Tipps, wo potenzielle Kandidaten und Kandidatinnen zu finden sind, wie sie überzeugt und schließlich auch gewonnen werden können.

Ein gutes Beispiel ist der Malerbetrieb von Sascha Oppinger aus Speyer. Der Malermeister setzte von Anfang an viel Vertrauen in sein junges Team und machte damit sehr gute Erfahrungen. Dass es für eine erfolgreiche Nachwuchsakquise nicht immer eine klassische Stellenanzeige und ein wochenlanges Bewerbungsverfahren braucht und was es mit dem Humor auf der Baustelle auf sich hat, verraten Chef Sascha Oppinger und seine Auszubildende Vera Schäfer in einem Interview.

Quelle: Brillux / Delia Roscher