16. August 2021

MALER DES JAHRES: So vielfältig ist der Malerberuf!

Eine Auswahl der MALER DES JAHRES-Projekte aus den letzten Jahren. Foto: Bilderschau aus verschiedenen Jahren
Eine Auswahl der MALER DES JAHRES-Projekte aus den letzten Jahren. Foto: Bilderschau aus verschiedenen Jahren

Anzeige

In diesem Jahr wird der renommierte und einzige Branchen-Award zum zehnten Mal ausgeschrieben. Daher lassen wir – wenn auch nur mit einem kleinen Teil – der ausgezeichneten Projekte Revue passieren. Als Ansporn – erstmalig oder erneut mitzumachen.

In den letzten zehn Jahren hat sich der MALER DES JAHRES vollends zu einem Meilenstein im Verlauf eines Malerjahres entwickelt. Viele Betriebe haben ihre Teilnahme am Wettbewerb fest im Firmenkalender eingeplant. Frei nach dem Motto »Ein Jahr ohne MALER DES JAHRES ist kein richtiges Malerjahr«, wie ein Gewinner einmal gesagt hat, planen viele ihre Teilnahme, weil sie sich mit den Besten messen wollen und vielleicht, weil sie nach mehreren Anläufen endlich die begehrte Auszeichnung in den Händen halten wollen.

Die Vielfalt sichtbar machen

Ein Gedanke eint alle Teilnehmer*innen: Sie möchten mit ihren Projekten dazu beitragen, der breiten Öffentlichkeit die Vielfalt und auch die Professionalität, aber auch Modernität des Malerhandwerks zu präsentieren. Die bisherigen Gewinner*innen und Nominierten sind dabei sehr erfinderisch und machen ihren Erfolg auf allen Kanälen sichtbar und sorgen so für ein gebührendes Ansehen des Malerberufs. Helfen Sie dabei mit, machen Sie mit! Bis zum 24. September können Sie Ihren Beitrag leisten und Ihr Projekt in einer der sechs Kategorien ins Rennen schicken. Alle Infos, weitere Inspirationen und Anmeldung auf malerdesjahres.de oder award.malerdesjahres.de.

Matthias Heilig

Fotos: Bilderschau aus verschiedenen Jahren