08. September 2021

Aus der Günzburger Steigtechnik wird die Munk Group

Mit ihrer Marke Munk Günzburger Steigtechnik zählt die Munk Group zu den Anbietern von Steigtechniklösungen. Foto: Munk GmbH

Anzeige

Die Günzburger Steigtechnik GmbH wurde zur Munk Group umbenannt. Die Sparte Steigtechnik soll dabei auch zukünftig die wichtigste Säule im Fundament der Firmengruppe bleiben. Gleichzeitig investiert die Munk Group 20 Millionen Euro.

Zum 1. September hat sich die Günzburger Steigtechnik GmbH zur Munk Group umbenannt. Das Unternehmen wollte sich eine klarer differenzierte Firmenstruktur geben und deutlich machen, dass es in der Hand der Familie Munk bleibt. Das spiegelt sich jetzt auch im Namen wider.

Die Sparte Steigtechnik bleibt dabei auch zukünftig die wichtigste Säule im Fundament der Firmengruppe; sie trägt nun den Namen »Munk Günzburger Steigtechnik«. Weitere Geschäftsbereiche sind die »Munk Rettungstechnik«, die Dienstleistungs-Sparte »Munk Service« sowie die Auslandsfirmen. Unter Munk Service sind alle Aktivitäten rund um Montage, Wartung, Reparatur und Prüfung von Steigtechniklösungen, der After Sales Service sowie der Fortbildungscampus gebündelt.

Gerade erst hat das Unternehmen seinen neuen Standort für den Geschäftsbereich Munk Rettungstechnik in Leipheim eröffnet, mit einem Investitionsvolumen von zehn Millionen Euro. Weitere zehn Millionen Euro fließen derzeit in den Ausbau des Hauptsitzes mit dem wichtigsten Geschäftsbereich, der Steigtechnik, in Günzburg.

Quelle: Munk GmbH / Alexandra Nyseth