31. März 2021

»Next-Generation«-Seminare der Caparol Akademie über Unternehmensnachfolge

»Next-Generation«-Seminare der Caparol Akademie über Unternehmensnachfolge
Betriebsinhaber sollten eine reibungslose Unternehmensnachfolge von langer Hand planen. Foto: Caparol

Unter dem Stichwort »Next Generation« hat Caparol zum Thema Unternehmensnachfolge eine Seminarreihe gestartet – coronabedingt digital.

 

In vielen Betrieben wird die Unternehmensnachfolge nur stiefmütterlich behandelt. Wer ist der richtige Nachfolger oder die richtige Nachfolgerin? Ist die Unternehmensführung bereit für einen Wechsel? Und welche wichtigen Punkte gibt es dabei sonst noch zu beachten?

Die ersten Vorträge der Seminarreihe gab es bereits im vergangenen Jahr. Nun stehen die nächsten Seminare an und drehen sich um Themen wie »Realistische Unternehmenswertermittlung«, »Zukunftsorientierte Unternehmensführung« oder »Zeitdiebe im Berufsalltag«.

»Nicht immer läuft alles reibungslos bei der Unternehmensnachfolge. Einige klassische Fehler lassen sich jedoch mit der richtigen Vorbereitung vermeiden. Im besten Fall beginnen Unternehmer und Unternehmerinnen bereits zehn Jahre vor dem geplanten Eintritt in den Ruhestand, sich Gedanken zur Nachfolge zu machen», erklärt Jürgen Krichbaum, Leiter Seminar-Management bei der DAW Akademie. Neben den offensichtlichen Aspekten werden auch Themen wie den richtigen Zeitpunkt zum »Loslassen« behandelt. Oder wie sich ein Unternehmen so organisieren lässt, dass es planvoll und strukturiert übergeben werden kann, womit viel wertvolle Zeit gespart wird. Darüber hinaus gibt es auch noch im Jahr 2021 Unternehmen, die in puncto Digitalisierung Nachholbedarf haben.

Da eine Unternehmensnachfolge immer von zwei Seiten geplant werden muss, richten sich die Seminare sowohl an Übernehmer als auch an Übergeber. Für diese Zielgruppe bietet Caparol verschiedene Online-Seminare an. Die Seminarreihe läuft noch bis in den Herbst 2021 und wird im Folgejahr neu starten. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt’s unter https://www.caparol.de/service/akademie/next-generation.

Quelle: Caparol / Delia Roscher