16. Dezember 2020

imm cologne ist abgesagt

Leider wird die imm cologne aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Foto: Koelnmesse / imm cologne

Auf Messen wie der internationalen Möbelmesse imm cologne lassen sich Trends erkennen und in stimmige Wohnatmosphären und Lebensräume umsetzen. Leider muss die für Januar geplante imm cologne aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Die für den 20. bis 23. Januar 2021 geplante hybride Sonderedition der imm cologne muss aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie im europäischen und deutschen Umfeld ausfallen. »Da im Konzept der Sonderedition beide Formate – off- und online – eng miteinander verwoben waren und sich gegenseitig bedingen, hat auch eine rein digitale Veranstaltung unter diesen Umständen keinen Sinn«, erklärt Gerald Böse, CEO der Koelnmesse.

Die Kölner Möbelmesse IMM hat sich in den letzten Jahren immer mehr zur Ton angebenden Plattform entwickelt und integriert angrenzende Bereiche wie Bad und Küche, Leuchten, Accessoires und auch die Wand als Gestaltungselement. Für den Maler sind nicht nur die Gestaltungstrends für Wohnräume interessant, die Messe bietet auch Antworten auf detaillierte Fragen wie: Welche Farben sind in, auf welchen Materialien werden wir stehen und was kleidet unsere Wände ein?

Die nächste imm cologne findet wie gewohnt vor Ort und mit einer digitalen Erweiterung ergänzt vom 19. Januar bis 23. Januar 2022 statt.