07. Dezember 2020

Beige ist nicht langweilig!

DÜNENBEIGE ist die Farbe des Jahres 2021 – und steht beispielhaft für den neuen Umgang mit der überraschend vielfältigen Familie der Beige-Töne. Foto: Caparol Farben Lacke Bautenschutz/blitzwerk.de

Beige steht im Zentrum der drei neuen Interior-Farbwelten »UNIKAT #4.1 Impulse«, die das FarbDesignStudio von Caparol für 2021 gescoutet hat. Die Überraschung: Beige kann wunderbar farbig sein.

Die Corona-Pandemie verstärkt den bereits in den Vorjahren diagnostizierten Trend zu mehr Ruhe, Geborgenheit und Eindeutigkeit in den privaten vier Wänden. So ermittelte das Caparol FarbDesignStudio beim Farbscouting für 2021 »eine Verfestigung und Verstärkung dessen, was wir bereits 2019 und 2020 beobachtet haben«, so Projektleiterin Andrea Girgzdies. »Grundsätzlich geht es um Werte wie Entspannung und Klarheit, Natürlichkeit, Stabilität.« Daher basieren die drei Trendwelten 2021 auf der gleichen Farbpalette wie 2020: »Wir konnten sehr gut mit den Farben von Unikat #4 weiterarbeiten, haben die Farbwelten neu arrangiert und so deutlich andere Anmutungen geschaffen«. Diese Fortschreibung drückt sich auch in der Bezeichnung aus: »UNIKAT #4.1 Impulse« versteht sich als Update mit neuen Optionen.

Beige ist nicht langweilig

DÜNENBEIGE – im Caparol 3D-System PLUS als Palazzo 110 auffindbar – wurde von Andrea Girgzdies und ihrem Team zur Trendfarbe des Jahres gekürt: Eine ruhige, frische und eher kühle Nuance, die zwar umhüllend wirkt, aber nicht bedrängend oder gar bieder. »Beige ist nicht Beige. Es ist sehr vielseitig und wandlungsfähig, wenn es mit anderen Tönen nuanciert wird«. Beige führt in seiner eleganten Form als samtiges und warmes LEHMBEIGE Siena 10 die Farbwelt 1 an, während das kräftige HONIGBEIGE Palazzo 220 für die Farbwelt 3 steht.

Ruhige bis intensive Farbwelten

Bei Farbwelt 1 kommt ein verhülltes Rot ins Spiel, das mit aufgehellten und ebenfalls vergrauten Grüns oder einem tiefen Schwarzton harmonische, aber vielfarbige Stimmungen erzeugt. Farbwelt 2, »DIE RUHIGE« tituliert, stellt dem DÜNENBEIGE ebenfalls weitere Beigenuancen von hell bis kühl sowie ein sehr unaufdringliches, fast sphärisches Violett und Ebenholzschwarz zur Seite. Kräftig hingegen zeigt sich die Farbwelt 3: Um das zentrale HONIGBEIGE gruppieren sich ebenso markante Töne aus dem Orange-, Gelb- und Blaugrün-Bereich.

Der kreative Riss

»Wir haben sehr viel mehr kreative und experimentelle Oberflächenideen umgesetzt«, erklärt die Leiterin der Kreativwerkstatt Sabine Hoffner, »die sich aber komplett aus unserem bestehenden Produktportfolio speisen«. Die Oberflächen bewegen sich zwischen subtil und plakativ, expressiv. Interessant ist das Riss-Motiv, das in verschiedenen Kreativtechniken auftaucht und mit Kupfer oder gar Gold hinterlegt, als Stilelement für die perfekte Unvollkommenheit steht. Die Kreativtechnik »Ethno« wird aus 2020 weitergeführt, ist ausdrucksstark und wandelbar. Ganz zurückhaltend hingegen bleibt »Linnen«, farblich sehr dezent in sich variierend und haptisch strukturiert.

Das Buch zum Trend

Alle Farbwelten präsentiert Caparol ab dem 7. Januar 2021 online, das gleichnamige Buch »UNIKAT #4.1 Impulse« lässt sich hier als ePaper herunterladen. Das gedruckte Hardcover-Buch kann über die Caparol-Welt bestellt werden. Es enthält alle Farbtöne als entnehmbare Kleinmuster in gedruckter Form und speichert auf 64 Seiten Projektnotizen, eigene Ideenskizzen, Anregungen oder Erfahrungen. Wie sich die Kreativtechniken konkret umsetzen lassen, zeigen detaillierte Anleitungen, die per QR-Code aus dem Buch abrufbar sind.

LEHMBEIGE leitet die auf Eleganz gestimmte Farbwelt 1. Foto: Caparol Farben Lacke Bautenschutz/blitzwerk.de

 

Der Riss zieht sich als Bruch durch die Kreativtechnik, aber mit Kupfer oder gar Gold hinterlegt, ist er kein Makel, sondern ein Zeichen des Aufbruchs zu neuen Sichtweisen. Foto: Caparol Farben Lacke Bautenschutz/blitzwerk.de