09. Dezember 2019

85 Jahre Fachschule Farbtechnik Hamburg

STA­TIO­NEN DER GE­SCHICH­TE DER FACH­SCHU­LE BEIM JU­BILÄUM IM OK­TO­BER 2019. FOTO: FS HAM­BURG

2019 war das Jahr des 85-jährigen Jubiläums der Farbschule Farbtechnik.  1934 wurde die dreisemestrige Norddeutsche Meisterschule für das Malerhandwerk gegründet, aus der später die zweijährige Fachschule Farbtechnik Hamburg wurde. Vorgänger der Ausbildungsstätte an der Richardstraße waren eine kirchliche Sonntagsschule (1801), aus der 1898 die Gewerbliche Fortbildungsschule der damals noch dänischen Stadt Altona wurde.   »Die Schule greift wichtige Trends der Branche mit Weitblick auf«, berichtet Andreas Preuß, technischer Leiter der Mega, heutiger Dozent und ehemaliger Schüler der Bildungsstätte. Thomas Mönkemeyer, seit 2012 Abteilungsleiter der Fachschule, betont, dass im neuen Bildungsplan mit 15 Lernfeldern heute noch exotisch erscheinende Bildungsinhalte wie 3D-Druck oder Prozessorprogrammierung, aber auch das konservativ erscheinende wie der neu installierte Färbergraben oder die Einführung der Dekorationsmalerei im Sinn der Zukunftsfähigkeit Akzente setzt.