21. Mai 2019

Maler präsentieren sich auf der BUGA

MIT­MA­CHEN IST BEIM PR­OJEKT »LEBENDI­GE WERK­STATT« DER MA­LER- UND LA­CKIE­RIN­N­UNG HEIL­BR­ONN AUSDRÜCK­LICH ERWÜNSCHT! ZU GE­WIN­NEN GIBT ES DEN VON HAND VER­GOL­DE­TEN BUGA-GAR­TENZ­WERG KARL Foto: Maler- und Lackiererinnung Heilbronn, Mappe

Auf der diesjährigen Bundesgartenschau (BUGA) in Heilbronn präsentiert sich das regionale Maler- und Lackiererhandwerk am 24. und 25. Mai im Pavillon des Handwerks der Öffentlichkeit.

Die Handwerkskammer stellt den Pavillon Handwerksbetrieben, Innungen und Verbänden während der BUGA kostenlos für Aktionen zur Verfügung. Mit dem Projekt »Lebendige Werkstatt« möchte man Besuchern die Möglichkeit geben, dem Handwerk zuzuschauen und mitzumachen. Am 24. Mai unterstützen Berufsschüler der Johann-Jakob-Widmann-Schule die Aktion und am Folgetag wollen die Meister der Maler- und Lackiererinnung Heilbronn die Vielseitigkeit des Berufs vorführen und greifbar machen. Zu gewinnen sind u. a. mit Blattgold vergoldete BUGA-Zwerge. Weitere Informationen unter www.hwk-heilbronn.de/buga