28. Mai 2019

ZDH setzt Kampagne fort

Kosmetikerin-Azubi Antonia Ramb. Foto: Boris Trenkel
Die Imagekampagne des deutschen Handwerks wird für weitere fünf Jahre bis 2024 fortgesetzt, wie die Vollversammlung des Deutschen Handwerkskammertags (DHKT) in München beschlossen hat. Dabei konzentriert sich die dritte Staffel wieder stärker darauf, Wertschätzung für das Handwerk und seine wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Leistungen in den Mittelpunkt zu stellen. Das laufende Kampagnenjahr regt unter der Leitfrage »Ist das noch Handwerk?« zum Diskurs über Modernität an und stellt Hightech, Internationalität, Diversität, Unternehmertum und gesellschaftliche Verantwortung in den Vordergrund (Beitrag vom 21.02.2019)

>>Film: »5 von 5 Millionen – Ist das noch Handwerk?«<<

Der Imagefilm 2019 erzählt die einzigartigen Geschichten junger Handwerker, von Kosmetikerin-Azubi Antonia zu KFZ-Mechaniker Jimmy bis hin zu Bestatter Eric.

Hilfreiche Tools und viel zu entdecken

Auf seiner modernen, interaktiven Homepage präsentiert sich das Handwerk als »Zuhause von Zukunftsmachern und Jungunternehmern. Ein Ort, an dem Inspiration gefunden, Innovation gelebt und Wissen geteilt wird.« Neben umfangreichem Bild-, Video- und Textmaterial zur Imagekampagne bietet die Webseite u. A. auch Interviews mit Handwerkern der nächsten Generation (#einfachmachen), den praktischen Berufe-Checker und ein Lehrstellenradar zur Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche.

Für mehr Informationen: >>Homepage Handwerk >>Youtube-Channel DasHandwerk >>Instagram DasHandwerk

Aktuelle Branchennews, Nachrichten und Fach-Know-how gibt es auch im wöchentlichen Newsletter der Mappe-Redaktion: www.mappe.de/newsletter