CIELAB-Farb(en)raum

Suche im Maler-Wiki
Begriff Beschreibung
CIELAB-Farb(en)raum

»CIELAB-Farb(en)raum«: Bezeichnung für einen von der CIE (Commission Internationale de l´Éclairage (Internationale Beleuchtungskomission)) definierten Farbenraum. Zur graphischen Darstellung des CIELAB-Systems benutzt man ein rechtwinkliges Koordinaten-System, bei dem die a*-Achse (grün-rot) und die b*-Achse (gelb-blau) eine Ebene bilden, auf der die Helligkeitsachse L* senkrecht steht. Der Ursprung ist für alle Normlichtarten gleich und liegt bei A*=B*=0. Für die Lack- und Farbensysteme ist dieses besonders wichtig für Messung und Korrektur von Farbtondifferenzen gleicher Farbtonchargen von Beschichtungsstoffen bzw. Pigmenten.

Falls Ihnen ein Fachbegriff der Woche zu wenig ist, dann besuchen Sie doch unseren Buch-Shop. Hier erhalten Sie das MalerLexikon. Es ist das Standardnachschlagewerk für alle Maler und Lackierer, für Schüler und Lehrkräfte in der Aus- und Weiterbildung, für alle Fachkräfte in der Industrie und dem Handel sowie für alle in der Maler- und Farbenbranche Tätigen.

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑