Maler-Wiki

Suche im Maler-Wiki
Begriff Beschreibung
Leafing-Pigmente

»Leafing-Pigmente«: Aluminiumpigmente, die wegen hoher Grenzflächenspannung nicht vollständig vom Bindemittel benetzt werden und deshalb im Nassfilm aufschwimmen. Lackierungen mit Leafing-Pigmenten wirken deshalb metallischer als solche mit Non-Leafing-Pigmenten. Dieser Effekt wird mit Stearinsäure als Mahlhilfsmittel bei der Herstellung erzielt.

Leinölkitt

Leinölkitt, verwendet beispielsweise zur Instandsetzung von Kittfalzen älterer Fenster, ist ein Gemisch aus natürlicher Kreide, Leinöl und Leinölfirnis nach RAL 849 BZ. Ein Zusatz von Kalkstein ist zulässig, sofern der Kitt nicht unter 13 % Öl aufweist. 

Leinöl selbst ist ein aus den Samen des Flachses oder Leinkrauts, dem Leinsamen, gewonnenes goldgelbes Öl, dem keine anderen Öle oder sonstigen Stoffe zugesetzt sind.

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen