Kreativer Nachwuchs in Stuttgart

 

Die Schule für Farbe und Gestaltung in Stuttgart fördert mit verschiedenen Fach- und Meisterschulen sowie Weiterbildungen gestalterische Berufsfelder. Verschiedenste Ausbildungsberufe legen den Grundstein für eine kreative und abwechslungsreiche Zukunft, darunter z. B. Maler und Lackierer, Fahrzeuglackierer, Schild- und Lichtreklamehersteller, Gestalter/in für visuelles Marketing und Keramiker. Da man bekanntlicherweise nie auslernt werden für folgende Ausbildungsberufe Weiterbildungsgänge angeboten:
Maler- und Lackierermeister, staatlich geprüfter Gestalter und Malermeister, staatlich geprüfter Techniker für Farb- und Lacktechnik, Raumausstatter, Stuckateure, Fahrzeuglackierermeister, Lacklaboranten, Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik, Werbegestaltung. Des Weiteren gibt es auch eine Akademie für Betriebsmanagement.

Nach der Prüfung kommt das Vergnügen

Um das Ende des Schuljahres gebührend zu feiern, veranstaltete die Schule für Farbe und Gestaltung Stuttgart Ende Juli das jährliche Schulfest. Hier werden in einem festlichen Rahmen Preise für besondere Leistungen vergeben und anschließend gemeinsam gefeiert. Eingeladen sind bei dieser Feier neben den aktuellen Schülern auch ehemalige Schüler und Lehrer, sowie auch Betriebsinhaber, die sich gerne über den Nachwuchs informieren und ihre Leistungen bestaunen. Die Arbeiten der Schüler und Absolventen zeigen ihre Geschicklichkeit im Umgang mit Farben, Formen, Oberflächen und kreativen Lösungen.

Ein kleiner Einblick in Prüfungsobjekte

 

Weiterbildung im Beruf

Wer sich zu den Ausbildungsberufen und Weiterbildungsmöglichkeiten z. B. zum Meister, staatlich geprüften Gestalter oder zum staatlich geprüften Techniker für Farb- und Lacktechnik informieren möchte, findet unter www.farbegestaltung.de mehr Details.