Kalligrafie im Großformat

Schriftkünstler Joachim Propfe, der noch bis zum 22.09.2019 seine Entwürfe für Wandgestaltungen im Schriftmuseums im österreichischen Pettenbach ausstellt, nutzte den Parkplatz des Museums für eine Kalligrafie im Großformat. Als Farbe diente Kreide, die nur mit Wasser schreibfähig angemischt wurde.

 

 

Ausstellung von Joachim Propfe
»Entwurf und Werk«

Öffnungszeiten: bis 22.09.2019
Samstag von 14.00 bis 17.00 Uhr
Sonn- und Feiertag 10.00 bis 12.00 Uhr
Nach Voranmeldung bei Gottfried Kahr, Tel. 0043 664 9254794 sind Besuche jederzeit möglich

Zur Person:

Joachim Propfe ist Schriftkünstler aus Leidenschaft. Er studierte an der Fachhochschule Hildesheim (heute Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst), an der auch Gottfried Pott, einer der großen Kalligrafen den 20. Jahrhunderts, lehrte. Seine Leidenschaft gilt Farben und Buchstaben. Weitere Informationen unter www.kalligrafie-propfe.de

Beiträge und Fach-Know-how für Maler- und Lackierer von Joachim Propfe :

»Farben gleicher Helligkeit«: Welche Auswirkungen können Farben gleicher Helligkeit in der gestalterischen Anwendung haben? Beitrag unter www.mappe.de/farben-gleicher-helligkeit

»Farbe im Seniorenbad«: Ein Farbkonzept ist dann stimmig, wenn die Gebäude- bzw. Raumarchitektur die Bedürfnisse aller Bewohner und Nutzer berücksichtigt. Dieses Ziel wird erreicht, wenn Farbe von Anfang an in die Planung einbezogen wird. Joachim Propfe zeigt wie es geht.  Beitrag zur Illusionsmalerei in Mappe 11/2015

»Die unbekannte Seite moderner Werkzeuge«: Joachim Propfe zeigt, welchen ungeahnten Nutzen manche sowieso schon nützlichen Werkzeuge noch haben könnten! Beitrag in Mappe 04/2015

»Schrift wirkt erst mit Farbe«: Beitrag zur Schriftgestaltung. Joachim Propfe zeigt, worauf zu achten ist, wenn Räume mit Schriftzügen verschönert werden sollen. Beitrag in Mappe 01/2014