Johann Seifert fährt nach Göteborg

In dem dreitägigen Auswahlwettbewerb des Maler-Nationalteams auf der FARBE, AUSBAU & FASSADE in München konnte sich Johann Seifert aus Sachsen für die Euroskills 2016 qualifizieren. Vom 2. bis 4. März fand in lebenden Werkstätten der Wettbewerb für die europäischen Berufsmeisterschaften statt, die im Dezember 2016 im schwedischen Göteborg stattfinden werden.

DSC00668
Karl-August Siepelmeyer gratuliert Johann Seifert

Angetreten war das sechsköpfige Maler-Nationalteam, das sich aus den jeweils drei Besten der letzten beiden Bundesleistungswettbewerben zusammensetzt. Bereits im Voraus hatte das Nationalteam verschiedene Trainings und Vorbereitungsmaßnahmen absolviert. Johann Seifert darf sich nun auf die bevorstehende Europameisterschaft freuen und das mit der gesamten Unterstützung des Teams. Denn seine fünf jungen Kollegen werden ihn im Dezember begleiten und dort entsprechend unterstützen. Auch künftig soll das ganze Team als Botschafter des deutschen Maler- und Lackiererhandwerks den Berufsstand repräsentieren.

DSC00673
Johann Seifert fährt nach Göteborg

Karl-August Siepelmeyer, Präsident des Bundesverbands Farbe Gestaltung Bautenschutz, lobte den Einsatz und die Leistung des Maler-Nationalteams und betonte: »Sie alle haben schon längst gezeigt, dass Sie etwas drauf haben und gehören zu den besten Nachwuchskräften Deutschlands. Sie haben gezeigt, dass junge Maler und Lackierer leistungsbereit und motiviert sind, wenn es darum geht, etwas zu können und diese Fertigkeit zu zeigen.«

Fotos: Mappe