Fassadenwettbewerb »Life Challenge 2016«

Alle zwei Jahre kürt Baumit in einem Fassadenwettbewerb unter den internationalen Tochtergesellschaften die schönste europäische Gebäudeverkleidung. Die »Life Challenge 2016« stand dieses Mal unter dem Motto »Struktur trifft Design«. Am 2. Juni wurde im eindrucksvollen Rathaus von Madrid, vor rund 400 Gästen aus 22 Ländern, der Baumit Life Challenge Award für die europäische Fassade des Jahres verliehen. Eine hochkarätige Jury aus 12 internationalen Architekten ermittelte in einer finalen Sitzung aus einer Shortlist die Gewinner. Neben den Auszeichnungen in fünf Kategorien gab es in diesem Jahr einen Spezialpreis für Objekte mit besonderer Fassadenstruktur, der auf Deutschland fiel. Zum Gesamtsieger und damit zum Baumit Challenge 66 Gewinner wurde das slowakische Objekt »Kindergarten Limbach« gekürt. Beim deutschen Gewinner handelt es sich um das Objekt »Am Bramschkontor in Dresden« von der Architekten-Arbeitsgemeinschaft Nadja Häupl und Heidelmann & Klingenbiel, Dresden, ausgeführt durch Löwen-Restaurierung Müller, Flöha.

Die Siegerprojekte im Überblick in unserer Bildergalerie:

Im Wettbewerb um die europäische Fassade des Jahres 2016 wurden 252 Objekte aus 22 Ländern zur Bewertung durch das Publikum und eine internationale Experten-Jury eingereicht. Ende März ging der Wettbewerb in die entscheidende Phase: Die Top-Fassaden für die Shortlist wurden durch die hochkarätige Jury – darunter auch der Farb-und Gestaltungsexperte Prof. Axel Venn – per Online-Voting ermittelt. Diese Shortlist setzte sich aus den jeweils sechs besten Fassaden der sechs Kategorien zusammen. Die 36 Nominierten – Architekten, Bauherren und Baufirmen – wurden zur Preisverleihung des Life Challenge Awards Anfang Juni 2016 in die spanische Hauptstadt eingeladen. Beim Finale in Madrid ermittelten 12 internationale Jury-Mitglieder die jeweiligen Gewinner und den Hauptsieger der Baumit Life Challenge per Punktevergabe.
»Die Life Challenge 2016 lieferte erneut den eindrucksvollen Beweis, dass es unzählige, kreative Möglichkeiten bei der Gestaltung von Fassadenoberflächen und -strukturen gibt. Und die Struktur verleiht Häusern den einzigartigen Charakter«, freut sich Mag. Robert Schmid, Geschäftsführer der Baumit Beteiligungen GmbH über einen glanzvollen Abend, bei dem Europas Baubranche die Sieger gebührend feierte.

Fotos: Baumit