Malermeister Rainer Becker (l.) und Neil Maguire von Farrow and Ball vor dem neuesten Tapeten-Coup »Enigma«. Foto: Mappe
28. Oktober 2016

Mit Manufakturprodukten punkten

  Der englische Farben- und Tapetenhersteller Farrow and Ball möchte sich in der deutschen Malerbranche stärker positionieren. Dazu lud das Traditionsunternehmen in den Münchner Showroom zu einer Technik- und Praxisrunde mit dem Malermeister Rainer Becker ein. Haptische Flächen, Farben mit besonderer Tiefe und der Bezug zur Geschichte: Im Mittelpunkt der Farrow and Ball-Philosophie und auch des Münchner Events mit Rainer Becker steht der Manufakturgedanke. Das war es auch, was der Malermeister in fünfter Generation den teilnehmenden Meistern aus dem Maler- und Schreinerhandwerk mit auf den Weg gab – die Überlegung, ob

...

Die MALER DES JAHRES-Jury 2017: (v. l. n. r.) Olaf Deininger, Chefredakteur des »handwerk magazin«, Andrea Eigel, Geschäftsführerin der Kaleidoskop-Marketing GmbH, Markus Schlegel, Professor für Farb- und Architekturgestaltung, Margit Niedermaier, Vorsitzende des Bayerischen Landesverbands für Meister/Unternehmerfrauen im Handwerk, Claudius Wolfrum, Malermeister und Vertreter des deutschen Malerhandwerks in der UNIEP. Foto: Mappe
07. Oktober 2016

Maler des Jahres: Jurysitzung 2017

  Zum fünften Mal traf sich die Jury im Callwey-Verlag in München, um über die herausragendsten Arbeiten der Teilnehmer für MALER DES JAHRES 2017 zu entscheiden. Diesmal auch mit neuer Besetzung. Am 6. Oktober kamen Andrea Eigel, Margit Niedermaier, Olaf Deininger und Markus Schlegel erneut zusammen und berieten sich zu den eingetroffenen Bewerbungen zum MALER DES JAHRES. Neu dabei war in diesem Jahr Claudius Wolfrum, Malermeister und Vertreter des deutschen Malerhandwerks in der UNIEP. Bisher hatte er den Wettbewerb nur als Teilnehmer erlebt. Nun darf er mit darüber entscheiden, welche Arbeiten in den sechs Kategorien

...

Das Fassadengemälde mit den Peanuts ziert großflächig eine Hauswand an der Robensstraße in Aachen, Foto: Comiciade
16. September 2016

Fassadenkunst: Die Peanuts lebensgroß

  Nach dem innovativen Wohnballon BLOON engagiert sich die Human Cities-Initiative des Unternehmens AkzoNobel als Partner des internationalen Comic-Festivals Comicade, das letztes Wochenende vom 9. bis 11. September 2016 in Aachen stattfand. Kurz zuvor wurde ein Projekt enthüllt – es zeigt die beliebten Comicfiguren der Peanuts auf der Fassade.

Es grüßen die Peanuts auf der Fassade

Anlässlich des Comic-Festivals gestaltete die Chefzeichnerin der Peanuts, Vicki Scott, ein ...

Klaus Halmburger, 77, ist nicht nur einer der profundesten Kenner der Branche, sondern auch das einzige Jurymitglied der ersten Stunde. Foto: Brillux
30. August 2016

25 Jahre Deutscher Fassadenpreis

In diesem Jahr wird der Deutsche Fassadenpreis zum 25. Mal verliehen. Klaus Halmburger, ehemaliger Chefredakteur der Malerzeitschrift Mappe, ist als einziges Jurymitglied von Anfang an dabei. Lesen Sie, wie sich der Wettbewerb und die Fassadengestaltung in dieser Zeit entwickelt hat. Redaktion: Herr Halmburger, die Verleihung des Deutschen Fassadenpreises jährt sich im Oktober zum 25. Mal. Wie gut ist Ihre Erinnerung an die frühen Tage dieser Ehrung? Klaus Halmburger: Sehr gut. Der Deutsche Fassadenpreis hatte schließlich sofort großes Gewicht. Lassen Sie mich dazu kurz ausholen: Von der Nachkriegszeit

...

Flower Power in der Stadt: Florales Design und Materialtexturen gehen eine spannende Kombination ein. Foto: Komar
23. August 2016

Heißgeliebte Tapeten

In Deutschlands vier Wänden wird wieder tapeziert! Die Marktforscher der »Deutschland-Umfrage Tapeten 2016« wollten wissen, warum die Bundesbürger so gern zur Rolle greifen. Die repräsentative Befragung von TNS Infratest im Auftrag des Deutschen Tapeten-Instituts gibt Antworten: Inspiration, Spaß am Selbermachen, einfaches Verarbeitung und die große Designvielfalt machen die Tapete in Deutschland so beliebt.

Der Ausstellungsraum gliedert sich in kreativ gestaltete Kojen. Foto: Mappe
17. August 2016

Meisterstücke der Münchner Schule

  Sie zählt zu den ältesten Meisterschulen Deutschlands: die Städtische Meisterschule für Maler- und Lackierer in München bereitet in einem Jahr sowohl auf qualitativ hochwertiges Handwerk als auch auf eine Führungsposition im Betrieb vor. Denn neben Gestaltungs- und Oberflächentechniken und von der Stil- bis zur Werkstoffkunde, stehen für die angehenden Malermeister auch Kalkulation, Rechnungswesen, Betriebswirtschaft sowie die Datenverarbeitung auf dem Programm. Daneben kann nach einem zweijährigen Schulbesuch beispielsweise die Prüfung zum Staatlich geprüften Farb- und Lacktechniker bzw. Lacktechnikerin abgelegt werden. Von dem immer

...

Farben übernehmen im und am Gebäude neben der ästhetischen eine Orientierungs- und Informationsfunktion DBSV/Foto: Steffen Junghans
16. August 2016

Barrierefrei bauen mit Farbe

Die farbliche Gestaltung in der Architektur ist für die meisten Menschen in erster Linie eine Frage der Ästhetik. Dabei gerät oft in den Hintergrund, dass Farben entscheidend zur räumlichen Gliederung unserer gebauten Umwelt und zur Orientierung in Räumen beitragen. Farben besitzen auch eine Signalfunktion. Verglichen mit Worten und Bildern wird Farbe bis zu 200 mal schneller wahrgenommen. Gerade für Personen mit Sehbeeinträchtigungen sind die Orientierungs- und Signalfunktion von Farben aber extrem wichtig, wenn sie sich sicher und möglichst selbstständig in der Stadt oder in Gebäuden zurecht finden wollen. Und die Zahl der Personen,

...

An der Badischen Malerfachschule präsentieren die Gestalter des aktuellen Schuljahrgangs ihre Arbeiten Foto: Mappe
29. Juli 2016

Gestalter-Wettbewerb

  Die Schüler der Fachschule für Gestaltung an der Badischen Malerfachschule Lahr präsentierten ihre praktischen Abschlussarbeiten vor kurzem einer Fachjury und Mappe stellt hier die Arbeiten der Absolventen vor. Die Themen ändern sich in jedem Schuljahr. Im Fokus standen dieses Mal verschiedene Stilepochen. Mit bestandener Prüfung sind die Absolventen Staatlich geprüfte Gestalter. Aufgabe war, innerhalb einer Eigenwerbung eine gestalterische Referenzarbeit für eine Stilepoche zu erstellen. Dafür entwickelten die Schüler ein einheitliches und stiltypisches Erscheinungsbild, das sich über die Erarbeitung der grafischen

...

Die Abschlussklasse der Berufsschule Kaiserslautern präsentiert stolz ihre Gesellenstücke. Foto: Meisterschule für Handwerker Kaiserslautern
19. Juli 2016

Originelle Gestaltung am Brett

 
Die Gesellenstücke der Meisterschule Kaiserslautern wurden auf einem ebenso interessanten wie funktionalen Untergrund ausgeführt: auf Snow- und Longboards. Die kreative Vielfalt der Gestaltungen sehen Sie in unserer Bildergalerie: Die Bilder zeigen Snow- und Longboard-Modelle die von den Schülern der Fachrichtung Maler und Lackierer in verschiedenen, aufwendigen Lackier-, Effekt- und Maltechniken beidseitig gestaltet und beschichtet wurden. Die Entwurfsarbeit erfolgte mit einem Grafikprogramm am PC. Anschließend wurden die fertigen Formen mit geplotteten Schablonenfolien auf die Flächen übertragen. Unter
...

14. Juli 2016

Maler des Jahres 2017 – Die Jury

  Mit dem MALER DES JAHRES 2017 werden wie auch in den letzten vier Jahren Malerbetriebe ausgezeichnet, die mit inspirierenden, innovativen Konzepten beeindrucken und deren Arbeiten es verdienen, gewürdigt und hervorgehoben zu werden. Was Sie brauchen: Ein spannendes Projekt, am Ende ein bisschen Glück - und vielleicht gehören Sie zu denjenigen, die auf der Preisverleihung im November 2016 in München als Gewinner gekürt werden. Melden Sie sich jetzt an auf www.maler-des-jahres.de.

Die Fassadenkunst des spanischen Street Artist Borondo erregte kürzlich viel Aufsehen. Foto: Nika Kramer, URBAN NATION
12. Juli 2016

Fassadenkunst versus Wohnqualität?

  42 Meter hoch ist das Werk des spanischen Künstlers Borondo – verwirklicht auf einer Häuserfassade im Berliner Tegel. In der direkten Nachbarschaft wird es kontrovers diskutiert.

Kunst und wohnen

»Connect. Create. Care.« – »Verbinden. Erschaffen. Schützen«. Das ist das erklärte Ziel der Initiative »Art Park Tegel«. Das heißt konkret: Kunst auf Fassaden zu bannen anstatt in Museumsräumen zu verschließen. Das Bewusstsein für Graffiti-Kunst zu erweitern und nicht nur auf gedankenlose Schriftzüge auf Backstein zu reduzieren. Bis Herbst 2016 sollen sieben Tegeler Fassaden zu Kunstwerken

...

Das Rathaus von Madrid – Ort der Preisverleihung Foto: Baumit
17. Juni 2016

Fassadenwettbewerb »Life Challenge 2016«

Alle zwei Jahre kürt Baumit in einem Fassadenwettbewerb unter den internationalen Tochtergesellschaften die schönste europäische Gebäudeverkleidung. Die »Life Challenge 2016« stand dieses Mal unter dem Motto »Struktur trifft Design«. Am 2. Juni wurde im eindrucksvollen Rathaus von Madrid, vor rund 400 Gästen aus 22 Ländern, der Baumit Life Challenge Award für die europäische Fassade des Jahres verliehen. Eine hochkarätige Jury aus 12 internationalen Architekten ermittelte in einer finalen Sitzung aus einer Shortlist die Gewinner. Neben den Auszeichnungen in fünf Kategorien gab es in diesem Jahr einen Spezialpreis für Objekte mit

...

Tischler und Maler haben gemeinsam Skate- und Longboards entworfen und gestaltet. Foto: BV Pfalz
16. Juni 2016

Gesellen zeigen ihr (Ge)Werk

Unter dem Motto »Handwerkliches Können sichert Zukunft« zeigt die Meisterschule für Handwerker im Wadgasserhof des Theodor-Zink-Museums in Kaiserslautern vom 21. Juni bis 10. Juli ausgewählteGesellenstücke der diesjährigen Abschlussprüfungen. Tischler und Maler haben gemeinsam Skate- und Longboards entworfen und gestaltet.  Zu sehen sind über 30 Ausstellungsstücke aus neun Fachrichtungen, darunter auch die Werke der Goldschmiede sowie der jungen Maler und Lackierer. Letztere haben gemeinsam mit den Tischlern Skateboards und Longboards entworfen und mit verschiedenen bunten Effektlackierungen versehen.

Sieger Kategorie Neubauten: Sonnenallee/Saalestraße in Berlin-Neukölln (Lorenz Malermeister Fassadensanierungs GmbH), Foto: Sven Anhoff
25. Mai 2016

1. Fassadenwettbewerb Berlin-Brandenburg

Unter dem Motto »Wir bringen Farbe ins Land« veranstaltete der Landesinnungsverband des Maler- und Lackiererhandwerks Berlin-Brandenburg 2016 seinen 1. Fassadenwettbewerb. Eingereicht werden konnten alle Arbeiten an Gebäudefassaden, die in den Jahren 2014 und 2015 in Berlin und Brandenburg von Innungsmitgliedern durchgeführt wurden. Nicht nur die Handwerksbetriebe selbst, sondern auch die Mieter, Eigentümer, Wohnungsbaugesellschaften und Hausverwaltungen konnten Vorschläge abgeben. Über 60 Fassaden wurden eingereicht und traten in den Kategorien Altbauten, Berliner Mietshäuser, Mehrgeschossige Neubauten, Ein- und

...

INTEGRATIONSPROJEKT KISTLERHOFSTRASSE 144 Foto: Mappe, Simone Wamser
20. Mai 2016

Farbige Flure eines Integrationsprojekt

Alte Bürogebäude waren es einmal, heute wohnen in den Räumen der Kistlerhofstraße 144 in München Studenten mit jungen Flüchtlingen zusammen. Der condrobs e. V. hat das soziale Projekt vor drei Jahren geplant und in Zusammenarbeit mit dem Malerbetrieb Wamser begleitet, bis es schließlich im September 2015 bezugsbereit und im März 2016 handwerklich fertiggestellt war. Farbige Flure sollten es sein, eine Aufgabe, der sich der Maler- und Lackierermeister Marc Wamser mit zwei seiner Mitarbeiter und teils unerwarteter Herausforderungen für die vier Stockwerke des Gebäudes annahm.

...

Stuckmuseum in Freiburg – Blick in die Ausstellungsräume Foto: Deutsches Malermuseum Hamburg, Eugen Stegmaier, Malermuseum Wehrbleck, Museum für Lackkunst Münster, Stuckmuseum Freiburg/Breisgau
19. Mai 2016

Deutsche Malermuseen

Museen sind kulturelle Orte des Bewahrens, Erinnerns, Präsentierens und geprägt von Authentizität und Originalität, Inspiration und physikalischem wie emotionalem Erleben. Museen gibt es in vielerlei Ausprägungen. Ausstellungsobjekt kann beinahe alles sein, von der bildenden Kunst über historische Artefakte und Zeugnisse bis zu technischen Gegenständen oder: die Handwerkskunst. In Deutschland gibt es mehrere Malermuseen, die Tapeten, Stuck, Lack oder Farbe zum Mittelpunkt des Interesses machen und dem Besucher eine Bandbreite an neuen und alten Produkten, Arbeitsgeräten und nostalgischen Exponaten aus den vergangenen Jahrzehnten und

...

Gepflegt oder ungepflegt – diese beiden Gebäudeeigentümer haben darüber unterschiedliche Auffassungen Foto: Mappe
29. April 2016

Algen und Pilze fühlen sich überall wohl

Fassadendämmung, also Wärmedämm-Verbundsysteme oder kurz WDVS, stehen seit Jahren in der Kritik. Oft heißt es, eine gedämmte Fassade würde schnell durch Algen und Pilze grün und das alles wäre überhaupt nicht schön. Dann verzichtet man lieber auf die Dämmung, heißt es dann, und man will das Geld woanders investieren. Dem ist aber gar nicht so! Denn die auf einem Dämmsystem so in der Kritik stehenden Algen und Pilze fühlen sich überall wohl! Auf den Putzen ungedämmter Fassaden, auf gedämmten Fassaden, auf Fassadenverkleidungen aus Profilen oder Platten, auf Gartenzäunen, auf Metall, auf Holz, auch auf Kraftfahrzeugen aller Art. Das ist

...

Die Ausstellung »MEISTER IN FORM UND FARBE« im Regierungspräsidium in Karlsruhe, kurz vor der Eröffnung. Foto: Mappe
15. April 2016

Ausstellungsstück Meisterprüfung

Maler können viel mehr als manche meinen! »Meister in Form und Farbe« – die jährliche Ausstellung von Meisterschulen im Maler- und Lackiererhandwerk in Baden Württemberg gibt jungen Malermeistern und -meisterinnen die Chance, der Öffentlichkeit zu zeigen, was wirklich in ihnen steckt. Bei dem zweistufigen Wettbewerb mit anschließender Ausstellung, wählen sechs Meisterschulen aus Baden-Württemberg die beeindruckendsten Meisterarbeiten ihrer Prüflinge aus. Im nächsten Schritt kürt eine Jury sechs Gewinner unter den 40 in Karlsruhe ausgestellten Werken. Die Preise werden dann unter der Schirmherrschaft und Sponsoring von Industrie-Partnern

...

Bild: Maler des Jahres
05. April 2016

Maler des Jahres die Fünfte

MALER DES JAHRES geht in eine neue Runde. Zum fünften Mal sucht die MAPPE nach außerordentlichen Leistungen, kreativen Malerbetrieben und überzeugenden Konzepten und Projekten, um auch in diesem Jahr wieder die MALER DES JAHRES auszuzeichnen. Hatten Sie in vergangener Zeit ein besonderes Herzensprojekt oder haben Sie bei Ihren Kunden Eindruck durch Ihr Wissen und Können hinterlassen? Denken Sie jetzt schon ans Mitmachen und reichen Sie Ihre Arbeiten zum laufenden Wettbewerb ein. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! Die magischen Momente der Verkündigung der Gewinner, das Auflösen der Spannung, die Freude über die gewonnene Auszeichnung

...

Foto: Jansen
31. März 2016

Türen lackieren im »Rapid-verfahren«

Gute Ergebnisse fordern gute Produkte. Das weiß vor allem der Maler. Daher gilt es, diese auf die Bedürfnisse der Anwender abzustimmen. Mit dem ISO-TLR Türenlack Rapid hat Jansen ein Produkt auf den Markt gebracht, das speziell für die Beschichtung von Holz- und Hart-PVC-Oberflächen entwickelt wurde. Bereits nach einer Stunde ist der Lack staubtrocken und klebefrei, nach vier bis sechs Stunden überlackierbar. Zweimaliges Applizieren an einem Tag wird somit zum Standard. Der zusätzliche Clou daran: Das Maler-Spezialprodukt ist robust, isoliert Holzinhaltsstoffe und -beizen. Durch die optimalen Verarbeitungseigenschaften sorgt das Produkt

...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen