Die Handwerker von morgen

Blitzlichtgewitter frei: Schornsteinfegerin Ramona Brehm (27) ist Miss Handwerk 2018 und Konditor David Kunkel (17) ist Mister Handwerk 2018. Das Online-Voting, das Publikum auf der Internationalen Handwerksmesse in München und die Jury haben entschieden.

Axel Weiss : Werbefotografie Weiss
Die neuen Miss und Mister Handwerk 2018: Ramona Brehm und David Kunkel.

Ramona Brehm, die 27-jährige Schornsteinfegerin aus Coburg konnte sich bei der Wahl auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München gegen fünf Mitbewerberinnen durchsetzen. »Das hätte ich nicht erwartet, ich dachte, ich höre nicht richtig. Ich kann es kaum glauben«, so die strahlende Siegerin kurz nach der Wahl. Mister Handwerk 2018 kommt aus Ingelheim/Rhein und heißt David Kunkel. Der 17-jährige Konditor freut sich, dass er sich bei den Männern den Titel sichern konnte: »Als mein Name fiel, ist total viel Druck von mir abgefallen. Ich bin richtig froh.«

Nachwuchs im Handwerk motivieren

Rund 120 Kandidaten hatten sich für den großen Kalender Germany’s Power People 2018 als Handwerksmodel beworben. Je zwölf Handwerkerinnen und Handwerker wurden zum Kalenderstar. Von ihnen wurden je sechs für die Miss-/Mister-Wahl nominiert. Bei der vorangegangenen Online-Wahl wurden fast 1.640.000 Stimmen für die insgesamt zwölf Kandidaten abgegeben. Außerdem flossen die Meinung des Publikums und der Jury vor Ort in München in das Endergebnis ein. Zusammen mit seinen Partnern hat das Deutsche Handwerksblatt auf der IHM zum siebten Mal Miss und Mister Handwerk gekürt.

Auch Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer nahm an der Veranstaltung teil: »Wir brauchen Nachwuchs im Handwerk, so eine Aktion hilft dabei.« Ramona Brehm und David Kunkel sind jetzt ein Jahr lang die sympathischen Botschafter des Handwerks. Für die Gewinner heißt es jetzt: Händeschütteln, Fotoshooting, Sekt trinken und den Erfolg genießen.

Aftershowparty
Auf der After-Show-Party in München ließen die Gewinner die Korken knallen.

Auf der After-Show-Party durften dann die Korken knallen: mit einer Strechlimo wurden die Gewinner zur Partylocation, dem »Weißen Bräuhaus« chauffiert. Zahlreiche Vertreter der Handwerkskammern, Verbände und dem Handwerk verbundenen Organisationen feierten mit. Denn, das wurde immer wieder betont, sie sind die Gesichter des Handwerks von morgen.

Fotos: © Werbefotografie Weiss / Axel Weiss