Der Goldene Bulli 2018

Gutes tun und gewinnen: Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) verleiht erneut die Auszeichnung »Der Goldene Bulli« – ein Preis für herausragendes, gesellschaftliches Engagement von Handwerksbetrieben. Der 1. Preis erhält einen nagelneuen Transporter der sechsten Generation (2,0l-TDI Motor mit 110 kW/150 PS), gebaut für die Alltagsbedürfnisse des Handwerks. Ab sofort können Sie sich mit ihrem sozialen Projekt bewerben. Einsendeschluss ist der 15. August 2018.

»Der Goldene Bulli«« ist eine Gemeinschaftsaktion von Volkswagen Nutzfahrzeuge, Deutsche Handwerks Zeitung, Deutsches Handwerksblatt, Norddeutsches Handwerk und dem handwerk magazin. Bereits zum dritten Mal wird die Benefiz-Aktion durchgeführt. Dr. Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge erklärt: »Mit dem GOLDENEN BULLI wollen wir die Handwerks­betriebe auszeichnen, die dort anpacken, wo Hilfe gebraucht wird. Ehrenamtlich und unbürokratisch.« Der Gewinner wird durch eine Fachjury gewählt, dieser gehören unter anderem Vertreter von Fachmedien des deutschen Handwerks sowie der Automobilindustrie an. Der erste Preis ist ein neuer Transporter der sechsten Generation (2,0l-TDI Motor mit 110 kW/150 PS).

goldener-bulli-2018-web_1
Das ist er: Der Hauptpreis beim Goldenen Bulli 2018. Foto: Volkswagen

 

So einfach bewerben sich Handwerksbetriebe

Unter www.der-goldene-bulli-2018.de können Sie sich bewerben. Es reicht eine kurze Darstellung des sozialen Engagements sowie einige Fotos oder auch ein kurzes Bewerbungsvideo. Jeder Betrieb und jedes Projekt werden nach den gleichen Kriterien bewertet – unabhängig von Unternehmensgröße oder Art des Projekts.

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können Handwerksbetriebe, die in Deutschland in der Handwerksrolle eingetragen und auf dem deutschen Markt tätig sind. Ausgezeichnet werden soziale Projekte, die innerhalb der vergangenen zwei Jahre abgeschlossen wurden oder derzeit in der Umsetzung sind. Es ist nur eine Bewerbung pro Betrieb möglich. Der Preisträger wird öffentlich bekanntgegeben. Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Webseite des Wettbewerbs. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.