Color Run 2016 – Chancen für die Malerausbildung

 

Auf dem Color Run stand das Stichwort Farbe nicht nur für eine Kampfansage gegen das weiße T-Shirt – sondern auch für einen jungen, abwechslungsreichen Einblick in das Maler- und Lackiererhandwerk.

Die Stimmung war bunt. In jeder Hinsicht. Am Sonntag Vormittag schoben sich begeisterte Jugendliche (oder solche, die sich noch so fühlen) die Straße zum Riemer Park entlang. Von den anfänglichen Regenwolken ließen sie sich nicht beirren. Über 5.500 Teilnehmer des diesjährigen Color Run bereiteten sich vor – auf den Startschuss zum 5-Kilometer-Lauf, auf die pulverisierte Farbwolke nach jedem zurückgelegten Kilometer und möglicherweise auch auf ihre berufliche Zukunft als Maler oder Lackierer.

Denn unter dem Motto »Deine Zukunft ist bunt« fuhr der Titelsponsor Brillux mit einem Show-Truck auf. Sein Ziel und Zweck: junge Menschen für eine Ausbildung im Maler- und Lackiererhandwerk zu gewinnen. Interaktive Audio- und Videoangebote holten die Besucher dort im Medienzeitalter ab. Farbfächer und Wohnkonzepte in 3-D flirrten über die Wände des Trucks. Im Mittelpunkt stand die Vielfalt des Handwerks – von der Denkmalpflege bis zur modernen Innenraumgestaltung. Kam eine Frage auf, war ein Auszubildender im hellgrünen Shirt zur Stelle – bereit, von seinen eigenen Erfahrungen in der Branche zu erzählen.

Sehen Sie auch das Mappe-Video zum Color Run 2016Mehr zur Nachwuchskampagne von Brillux und wo der Show-Truck das nächste Mal Halt macht, erfahren Sie hier

Fotos: Mappe, Behrendt und Rausch, Brillux, Lerch