Anzeige
19. Juli 2018

So geht Sonnenschutz auf der Baustelle

Rund drei Millionen Arbeitnehmer in Deutschland arbeiten im Freien, darunter viele Gewerke der Handwerksbranche. Gerade in den Sommermonaten wird allerdings die schädliche Wirkung von UV-Strahlen auf Haut und Augen unterschätzt. Arbeitgeber müssen sich daher mit den möglichen Gefahren befassen und bei Bedarf Maßnahmen festlegen.

Die Sonne brennt vom Himmel und der Arbeitstag hat gerade erst begonnen. Viele Handwerker, die draußen auf Baustellen arbeiten, kennen wohl dieses Phänomen. Dass UV-Strahlen aber schädlichen Einfluss auf Haut und Augen haben und sogar ernsthafte medizinische Konsequenzen nach sich ziehen

...

Anzeige

HANS BOM­MER, DER GRÜNDER DER PU­REN, HAT DR. AN­DRE­AS HU­THER ZU SEI­NEM NACH­FOL­GER ERWÄHLT. Foto: puren
16. Juli 2018

Puren feiert Jubiläum

Seit 50 Jahren werden Dämmstoffe aus Polyurethan in Überlingen am Bodensee hergestellt. PU-Pionier puren ist einer der Vorreiter für den Hochleistungsdämmstoff. Architekten bevorzugen diesen Dämmstoff, weil er schlanke Konstruktionen ermöglicht, Handwerker, weil er angenehm und professionell zu verarbeiten ist und clevere Bauherren, weil sie mit effizient gedämmten Konstruktionen auf gleicher Fläche mehr Wohnraum schaffen. Der Dämmstoffpionier feiert nun sein 50-jähriges Bestehen mit einem Dämmstoff, der so aktuell ist wie nie zuvor. 

16. Juli 2018

Die nächsten Fahrverbote drohen

Im Mai 2018 führte Hamburg als erste deutsche Großstadt teilweise Fahrverbote für Dieselfahrzeuge ein. Hierberichteten wir darüber. Die Landesregierung Baden-Württemberg hat nun auch Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge in Stuttgart angekündigt. Ohne freie Fahrt für Handwerker geht es aber nicht, protestiert die Handwerkskammer Region Stuttgart.

Die Regierungskoalition hat sich am 11. Juli 2018 auf ein Maßnahmenpaket zur Luftreinhaltung in Stuttgart geeinigt. Ab dem 1. Januar 2019 gilt für Dieselfahrzeuge mit Euro 4 und schlechter ein

...

GESCHÄFTSFÜHRER DER HER­MANN MA­LER­MEIS­T­ER GMBH, HERR­MANN MA­RA­CKE MIT SEI­NEM AUSZU­BIL­DEN­DEN MOR­TE­ZA SHAHRA­BI FA­RA­HA­NI (FOTO: THIES RÄTZKE)
12. Juli 2018

Förderinitiativen: Integration im Betrieb

Im Brennpunkt der Juli-Ausgabe berichteten wir über die Erfahrungen von drei Malerbetrieben, die Auszubildende mit Fluchthintergrund in ihrem Betrieb beschäftigen. Hier hatten wir Ihnen bereits zwei Erfolgsbeispiele aus Betrieben geschildert. Konnten wir Ihr Interesse wecken, selbst einen Flüchtling in Ihren Betrieb zu integrieren? Dann finden Sie hier Förderinitiativen und Hilfsangebote, die die Chance ergreifen und Nachwuchs aus dem Ausland beschäftigen möchten.

02. Juli 2018

Teil 2: Fragen an MALER DES JAHRES

Zur Vorbereitung auf den diesjährigen Wettbewerb haben wir uns aufgemacht die letzten MALER DES JAHRES Gewinner nach ihren Erfahrungen zu fragen. Die Bachmann AG gewann vergangenes Jahr den MALER DES JAHRES in der Kategorie »Gestaltungskonzept gewerblich/öffentlich«.

1. Wie sind Sie auf den Award zum MALER DES JAHRES aufmerksam geworden und warum haben Sie sich dafür beworben?

Eine Partnerfirma hat sich vor ein paar Jahren für den MALER DES JAHRES beworben. Da ich den Geschäftsführer gut kannte, durfte ich

...

MA­RIO CA­RUSO, OBER­MEIS­T­ER DER MA­LER- UND LA­CKI­E­RE­RIN­N­UNG MÜNS­TER UND IN­ITIA­TOR DES KO­OPE­RA­TI­ONSPR­OJEKTS Foto: Privat
29. Juni 2018

Wie begeistert man für das Malerhandwerk, Herr Caruso?

Mario Caruso ist Obermeister der Malerinnung Münster. Durch seine Unterstützung und die Arbeit der Innung entstand ein besonderes Projekt: Maler-Lehrlinge dürfen bereits im ersten Lehrjahr einen großen Auftrag für den Münsteraner Allwetterzoo von Planung und Konzeption bis zur praktischen Umsetzung und Bauabnahme selbständig durchführen. Die Lehrlinge bekommen so wertvolle Einblicke in ihren zukünftigen Beruf als Maler. Selbst Verantwortung übernehmen zu können und kreativ tätig zu sein, begeistert die teilnehmenden Lehrlinge.

DAS DSCHUN­GEL­MO­TIV HAT EI­NEN EN­GEN BE­ZUG ZUM MÜNS­TER ALL­WET­TERZ­OO. DIESER ENGAG­I­ERT SICH IM NATUR­SCHUTZ­ZEN­TRUM UND DER ZUCH­T­STA­TI­ON FÜR BE­DR­OH­TE AR­TEN RUND UM DIE KAM­BO­DSCHA­NI­SCHE TEM­PEL­AN­LA­GE ANGKOR WAT. Foto: Malerinnung Münster/Mario Caruso
29. Juni 2018

Gelungene Kooperation in Münster

Wo früher eine schlichte Betonwand dem Besucher im Allwetterzoo Münster die Sicht versperrte, schmückt heute eine meterlange Dschungellandschaft aus aufwändig gearbeiteten Palmenblättern, exotischen Blumen und detailgetreuen wilden Tieren die Mauer – dank der Kreativität und dem handwerklichen Geschick von engagierten Malerlehrlingen. Ins Leben gerufen wurde das Projekt im Rahmen einer Kooperation der Malerinnung Münster mit dem Allwetterzoo und dem Adolph-Kolping-Berufskolleg. Ziel ist es, den angehenden Malern bereits im ersten Lehrjahr zu ermöglichen ihren zukünftigen Beruf bei einem herausfordernden Auftrag praxisnah

...

28. Juni 2018

Der entscheidende Punktgewinn: Teil 2

Logo, Erscheinungsbild und Marketing eines Handwerksbetriebs sollten Zugpferde für Kunden- und Mitarbeitergewinnung sein. Warum funktioniert das oft nicht ‒ und wie kann jeder einzelne Betrieb es besser machen? Das Matchpoint Kommunikations-System liefert überraschende und authentische Antworten.

MO­HAM­MAD J. HAY­DA­RI AUS AF­GHA­NIST­AN IST GLÜCK­LICH, EINE AUSBIL­DUNG IM MA­LER­BE­TRIEB VON THO­MAS WEISSLING (LI.) UND KARSTEN MÜLLER MA­CHEN ZU DÜRFEN. FOTO: MA­LER­BE­TRIEB MÜLLER-WEISSLING.
26. Juni 2018

So sieht Integration im Handwerk aus

Auf der einen Seite steht das Handwerk,mit seinem Bedarf an Azubis und Fachkräften, auf der anderen Seite gibt es motivierte junge Zuwanderer, die sich Arbeit, Anerkennung und Integration wünschen. Da klingt es logisch und einfach, beides zusammenzubringen. Wie sieht es aus, drei Jahre nachdem eine große Zahl Geflüchteter zu uns nach Deutschland kam? Eine Bestandsaufnahme mit Beispielen aus Malerbetrieben.

In den Jahren 2015 und 2016 sind mehr als 1,2 Millionen Schutzsuchen- de nach Deutschland gekommen. Bildung und Arbeit sind der Schlüssel, um sie erfolgreich in Deutschland zu integrieren. Berufsschulen,

...

»FAR­BE & RAUM« IN NEU­EM DE­SIGN Foto: Mappe
21. Juni 2018

Hochwertiges Handwerk

In Zeiten schneller Verfügbarkeit und kurzlebiger Produkte suchen Kunden nach Alternativen zum billigen Massenkonsum und setzen auf sorgfältig ausgewählte Produkte und Dienstleistungen für nachhaltigen Genuss. Ganz ähnlich zur exklusiven Handwerksleistung überzeugt deshalb auch hochwertig gestaltete Werbung verstärkt: Im Vergleich zu blinkenden Online-Bannern mit hochtrabenden Marketing-Versprechen wirkt ein Print-Magazin mit lesenswerten Artikeln, Hochglanzbildern und ansprechender Gestaltung ganz besonders. Die Empfehlung lautet deshalb: Präsentieren Sie Ihre handwerkliche Leistung im passenden Medium – dem

...

Foto: Fachschule für Farbe und Gestaltung München
21. Juni 2018

Meister der Geschichte

Die Absolventinnen und Absolventen der Meisterschule für das Maler- und Lackiererhandwerk in München präsentieren ihre Abschlussarbeiten anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Freistaats Bayern in einer Ausstellung im Bayerischen Landtag. Unter dem Titel »Zeichen der Zeit: Zehn Dekaden Bayern in Farbe und Form. 100 Jahre Freistaat Bayern« gestalteten die Schüler Lackarbeiten, die sich kreativ mit der Geschichte Bayerns auseinandersetzen. Die besten Arbeiten wurden von Politik und Handwerk bei der Ausstellungseröffnung ausgezeichnet und vom Förderverein Münchner Farbkreis e.V. prämiert.

DIE MA­LER­MEI­STE­RIN ERFÜLLT SICH MIT DEM »FARB­WERK STUTT­GART« EI­NEN TRAUM. FOTO: FARB­WERK
19. Juni 2018

Von der Malerin zur Künstlerin

Christine Schönherr, Malermeisterin und Künstlerin, hat in einer ehemaligen Motorradwerkstatt in Vaihingen unter dem Namen »Farbwerk Stuttgart« eine temporäre Galerie eröffnet. Die ehemalige Motorradwerkstatt in Vaihingen ist ein Raum, der viel Platz bietet für allerlei Kreativität bietet. Hier gehen Kunst und Handwerk Hand in Hand. Mit dem »Farbwerk« hat sich Christine Schönherr einen Traum verwirklicht, sie hofft, dass aus der temporären Galerie eine feste Einrichtung wird, denn die ehemalige Werkstatt eignet sich mit
...

DER NEU­ESTE ZU­WACHS SEI­NES »PO­LI­ZEI­AUF­GE­BO­TES« IST EIN FO­LI­ER­TER AUDI. Foto: Malermeister Marco Ludwig
12. Juni 2018

Werbung mal anders

Malerbetriebe müssen sich im Konkurrenzkampf mit kreativen Mitteln von anderen Anbietern abheben. Seit einigen Jahren sind großformatige Werbungen auf Bannern oder gar den Nutzfahrzeugen beliebt. Ein Malermeister sticht mit einer interessanten Werbemaßnahme besonders heraus.

Wie viele andere Handwerksbetriebe macht auch Malermeister Marco Ludwig mit seinen Firmenfahrzeugen Werbung. Nicht aber in Form eines Schriftzugs oder Logos. Der Malermeister wartet mit einem ganzen Fuhrpark an Autos auf, die von Streifenwagen der Polizei fast nicht zu unterscheiden sind. Bereits seit vier Jahren düst er mit Blaulicht und

...

ALLE HÄUSER SIND IDEN­TISCH AUF­GE­BAUT, UM UN­TER­SCHIED­LI­CHE DÄMM­MA­TE­RIA­LI­EN UND BAU­WEI­SEN AUF IHRE LEI­STUNG ÜBER­PRÜFEN UND VER­GLEI­CHEN ZU KÖNNEN. Foto: Baumit GmbH
07. Juni 2018

Dämmen dient der Gesundheit

Im Viva Forschungspark von Baumit im niederösterreichischen Wopfing werden unterschiedliche Bauweisen und Baustoffe in Echtzeit verglichen. Ziel ist es, Erkenntnisse über ihren Einfluss auf Wohnqualität und Gesundheit zu gewinnen und daraus Produkte für gesundes Wohnen zu entwickeln. Das Thema Wärmedämmung spielt dabei eine wichtige Rolle.

Von der Ferne sieht die Häusersiedlung im niederösterreichischen Wopfing aus wie eine Ferienanlage, idyllisch gelegen am Waldrand. Doch die insgesamt

...

Foto: Lara Droll/Malerbetrieb Rinderspacher
07. Juni 2018

Teil 1: 5 Fragen an MALER DES JAHRES Gewinner

Zur Vorbereitung auf den diesjährigen Wettbewerb haben wir uns aufgemacht die letzten MALER DES JAHRES Gewinner nach ihren Erfahrungen zu fragen. Lara Droll (Malergeschäft Rinderspacher) gewann vergangenes Jahr den MALER DES JAHRES in der Kategorie »Spezial-Arbeitsgebiet«. In ihrer Bewerbung um den MALER DES JAHRES schrieb die Meisterin: »Wie bereits meine Eltern wollen mein Mann und ich den Betrieb am im Puls der Zeit führen. Wir haben immer ein offenes Auge für Trends, Neuheiten und gutes Design. Aus diesem Grund entstand in unserem Betrieb eine neue Art der Wandgestaltung, mit der ich mich gern bewerbe.« Ein knappes halbes

...

05. Juni 2018

So gestalten Sie Ihre Online-Wirkung mit

Reputationsmanagement steht für die Planung, den Aufbau, die Steuerung und die Kontrolle des Rufs. Beim Online-Reputationsmanagement geht es dabei konkret um die Reputation einer Person oder eines Betriebs im Internet. Und diese können Sie online proaktiv mitgestalten. Wie das geht, erklärt Martin Wilke, Marketing Manager bei der 11880 Internet Services AG, im Interview.

04. Juni 2018

Der entscheidende Punktgewinn

Jeder einzelne Handwerksbetrieb steht vor seinen eigenen Herausforderungen. Sie lassen sich nicht mit Standardrezepten für Positionierung, Mitarbeiter- und Kundengewinnung bewältigen. Das Matchpoint-System setzt ganz auf einzigartige, authentische Lösungen für jeden einzelnen ambitionierten Betrieb. Handwerk hat goldenen Boden. Doch ist wirklich alles Gold, was da glänzt? Hört man in Betriebe hinein, nennen Inhaber stets dieselben Punkte, an denen der Schuh trotz derzeit hervorragender Auftragslage schmerzhaft drückt. Es ist der Fachkräftemangel, der den Betrieben zu schaffen macht. Der Stress mit

...

Foto: Fachschule für Farbe und Gestaltung München
04. Juni 2018

Viel mehr als nur Geld

Die digitale Währung Bitcoin macht seit Monaten von sich reden. Die eigentliche Revolution ist aber die sogenannte Blockchain-Technologie, auf der Bitcoin basiert. Sie könnte das Internet verändern wie kaum eine Technik zuvor. Malermeister Frank Jordan aus Techau bei Lübeck hat einen Faible fürs digitale Zeitalter. Der 45-jährige Chef twittert, unterhält für seinen Drei-Mann-Betrieb einen Facebook-Account – und akzeptiert seit rund einem Jahr die digitale Währung Bitcoin als Zahlungsmittel. »Ein Freund hat mich seinerzeit auf die Idee gebracht«, sagt Jordan. Viel Arbeit war damit nicht verbunden. Er richtete eine

...

29. Mai 2018

Erfolg mit Influencer Marketing

In der Juni - Mappe 2018 haben wir über den Trend Influencer Marketing berichtet. Jugendliche, die sich in den sozialen Medien zuhause fühlen und dort eine große Fangemeinde um sich versammeln, nennt man Influencer. Sie haben einen großen Einfluss auf ihre jungen Fans und bestimmen mit, was angesagt ist und was nicht. Diesen Einfluss können auch Handwerksbetriebe nutzen! Beispiele aus dem Malerhandwerk, die erfolgreiches Influencer Marketing betreiben, gibt es viele: Matthias Schultze vom Malerfachbetrieb Heyse ist

...

Bild: Bernd Ducke/Mappe
25. Mai 2018

MALER DES JAHRES 2019 GESUCHT

Ihnen ist die Wärmedämmung der Fassade besonders gelungen? Haben Sie einen Kunden mit einer individuellen Oberfläche oder gar mit einem ganzen Raumkonzept begeistern können? Hat sich Ihr Unternehmen spezialisiert? Oder haben Sie eine neue Zielgruppen ansprechen und gewinnen können?

Mappe.de Beitragsbild

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑