FOTO: ADO­BE STOCK
24. September 2019

Mobile Generalisten: Die Werkstattlosen

Farbeimer, Pinsel und Roller in den Lieferwagen packen und ab zum Kunden oder zur Baustelle – so arbeiten die sogenannten Mobilen Generalisten. Unter dem Begriff sind Handwerker gemeint, die ihr Gewerbe ohne Werkstatt betreiben. Sie müssen kein Meister sein, nicht mal eine Gesellenausbildung brauchen sie vorzuweisen. Alles, was sie benötigen, ist ein Reisegewerbe. Im Gespräch mit Mappe sind sich Jan Bauer und Jörg Baumann, Präsident und Vizepräsident des Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz, einig: Ohne Werkstatt wird eine hohe Qualität auf Dauer nur schwer zu halten sein.

GESCHÄFTSFÜHRER THO­MAS LAM­BRIX UND SEIN NEU GE­WON­NE­NER AZU­BI LASSE KÄSSIN­GER. FOTO: BRIL­LUX
17. September 2019

Nachwuchsinitiative: Der Schritt ins Malerhandwerk

Das Malerhandwerk braucht den Nachwuchs so nötig wie der Maler die Farbe zum Streichen. Der 16-jährige Lasse Kässinger absolviert seit kurzem eine Ausbildung zum Maler und Lackierer beim Karlsruher Betrieb Jegle GmbH. Zusammengefunden haben sie über die Brillux-Nachwuchsinitiative »Deine Zukunft ist bunt«.

17. September 2019

Titandioxid: Malkästen und Straßenkreide bald verboten?

Die deutschen Hersteller von Farben, Lacken und Druckfarben kritisieren den jüngsten Vorschlag der EU-Kommission, Titandioxid als krebserregend einzustufen. Bei einem Expertentreffen am 18. September 2019 will die Kommission letzte Klarheit über die Haltung der Mitgliedsstaaten zu ihrem Vorschlag gewinnen. Die deutsche Farbenindustrie warnt vor einer folgenschweren Entscheidung, die das Treffen der EU-Kommission am Mittwoch, den 18. September 2019, in Brüssel haben könnte. Aus Sicht der Unternehmen fehle dem mehrfach überarbeiteten Vorschlag, Titandioxid als »potentiell krebserregend beim Menschen« zu

...

WEL­CHE EIN­SCHRÄNKUN­GEN DR­OHEN BÜRGERN UND HA­ND­WERKERN? SIND DIESEL­FAHR­VER­BO­TE ERST DER AN­FANG? FOTO: ADO­BE STOCK
12. September 2019

Schlamassel im Stadtverkehr

In einigen Städten besteht bereits Dieselfahrverbot, und es könnten mehr werden. Es stellt sich die Frage, wie Handwerker künftig in Städten mobil bleiben. Dr. Martin Schmied leitet im Umweltbundesamt die Abteilung I 2 »Verkehr, Lärm und räumliche Entwicklung« und spricht über Dieselsteuersätze und Fahrverbote für DieselFahrzeuge mit hohen StickoxidEmissionen.  Mappe: Herr Schmied, geringer Spritverbrauch und steuervergünstigter Treibstoff hat viele Fahrer animiert, Dieselfahrzeuge zu kaufen. Vielfahren wurde propagiert, damit sich die Anschaffung lohne. Welche Fehlentwicklungen von Seiten der Politik beklagen

...

ÜBERBLICK JE­DERZ­EIT UND ÜBE­R­ALL: FI­LI­TI­ME STEHT AUF AL­LEN IN­TER­NETFÄHI­GEN END­GERÄTEN ZUR VERFÜGUNG. FOTO: GI­ESE GMBH
12. September 2019

Planungstool: Die digitale Stecktafel

Für die praktische Stecktafel, die den Auftragsablauf an der Büro oder Werkstattwand abbildet, gibt es jetzt die digitale Alternative. Sie verbindet die gewohnte intuitive Bedienung mit den Vorteilen der digitalen Möglichkeiten. Die Auftragsbücher sind voll, es läuft, aber irgendwie nicht rund. Die Mitarbeiter arbeiten an der Belastungsgrenze, es passieren immer wieder dumme Fehler, die alle nerven und Zeit kosten, die keiner hat. Das führt früher oder später zu Unzufriedenheit, sowohl bei den Mitarbeitern als auch bei den Kunden, was genauso schlimm ist. Als Chef merken Sie das, haben aber selbst kaum Zeit,

...

HOLZ ER­FR­EUT SICH WACH­SEN­DER BE­LIEBT­HEIT AN DER FASSA­DE, ABER AUCH IM GAR­TEN UND BEI TER­RASSEN­DIE­LEN BIS ZU PFLAN­ZEN­GERÜSTEN. FOTO: OSMO
07. September 2019

So geht richtiger Holzschutz

Bauen mit Holz boomt. Wir gehen der Frage nach, wie Maler den Trend für sich nutzen. Wo können sie aktiv werden, was machen Kollegen bereits, welche Aus und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es? 

Malermeister Jürgen Rehfuss LoßburgBetzweiler im Nordschwarzwald arbeitet gern mit Holz, weil er weiß, dass er mit der Beschichtung dem Holz etwas Gutes tut. »Das Holz saugt das Beschichtungsmaterial auf und ist dadurch geschützt. Das ist ein gutes Gefühl. Mir gefällt die Arbeit mit dem natürlichen Material. Bei der Gestaltung von Schindelfassaden kann ich richtig kreativ sein«, sagt er. Das ist Motivation und

...

BE­GEHR­TER SCHAUPLATZ: DER BRIL­LUX-SHOW­TRUCK, IN DEM SCHÜLER DIE VIEL­FALT DES MAL­ER­HA­ND­WERKS ENT­DE­CKEN KÖNNEN. FOTO: TORSTEN HELM­KE
02. September 2019

Maßnahmen zur Nachwuchsförderung

In Hamburg-Billbrook stellte Brillux im Juni seinen Kunden aus dem Norden das Maßnahmenpaket der Nachwuchsinitiative »Deine Zukunft ist bunt« und der Ausbildungspartnerschaft der Brillux Akademie vor.

FLO­RI­AN HEI­SEN IST GE­LERN­TER MA­LER UND LA­CKIE­RER UND WUR­DE ZUM YOUTUBE-FIL­ME­MA­CHER. FOTO: PRI­VAT
02. September 2019

Eine Million Zuschauer für einen Maler-Kanal

Der gelernte Maler und Lackierer Florian Heisen gibt auf seinem YouTube-Kanal »DerMaler« Tipps und Tricks sowie wöchentlich ein Tutorial zum Tapezieren, Streichen und Lackieren. Mittlerweile hat er über 100.000 Abonnenten, an guten Monaten über 1 Mio. Zuschauer. Kürzlich wurde der Kanal noch mit dem »YouTube Silber Play Button Award« ausgezeichnet und ist damit der größte Kanal in Deutschland, der sich mit dem Maler und Lackierer-Bereich auseinander setzt.

VER­SCHMUT­ZUN­GEN SIND NICHT IM­MER SO PRÄSENT WIE HIER, ABER EINE GUTE REI­NI­GUNGSFÄHIG­KEIT IST EIN GU­TES VER­KAUFSAR­GU­MENT BILD: SIK­KENS
23. August 2019

Zusatznutzen für Kunden

Beschichtungsstoffe müssen bei der täglichen Beanspruchung beweisen, wie leistungsfähig sie sind. Die Mappe zeigt, wie Sie durch die Wahl von Produkten mit passenden Leistungsmerkmalen Ihr Ergebnis verbessern.

Besondere Aufgaben erfordern spezielle Lösungen, denn die Zeiten, in denen eine Innenwandfarbe nur gestalterischen Zwecken diente, sind lange vorbei. Seit Jahrzehnten arbeitet die Industrie am funktionalen Zusatznutzen für Innenwandfarben, denn die Ansprüche der Kundschaft wachsen. So werden Malerbetriebe häufig mit Erwartungen von Kunden konfrontiert, die perfekte Oberflächen im Finish wünschen – ohne

...

22. August 2019

Arbeitsschutz in der Bauwirtschaft

Die meldepflichtigen Arbeitsunfälle im Bereich der Bauwirtschaft und baunaher Dienstleistungen sind 2018 im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. Auch 2019 ist das Unfallgeschehen bisher gleichbleibend hoch. Dies geht aus aktuellen Zahlen hervor, die die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) heute vorgelegt hat. Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle blieb auf dem Niveau des Vorjahres, obwohl deutlich mehr Beschäftigte bei der BG BAU versichert waren. Tödliche Wegeunfälle stiegen nach einem Rekordtief im Jahr 2017 wieder auf das Niveau der Vorjahre. Um den Unfallrisiken entgegen zu wirken, möchte die BG BAU ihre

...

SAU­BER AR­BEI­TEN UND GELD SPA­REN: STAUB­SCHUT­ZWÄNDE BIE­TEN EI­NEN SCHNEL­LEN UND SI­CHE­REN SCHUTZ GE­GEN STAUB Foto: Heylo GmbH
31. Juli 2019

Bloß keinen Staub aufwirbeln!

Staubschutzsysteme – Die Stimmung auf der Baustelle kippt, wenn sich Ihr Kunde durch Staub belästigt fühlt. Und auch für Ihre Mitarbeiter müssen gesetzliche Vorgaben beim Gesundheitsschutz beachtet werden. Wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt und welche Ausstattung Sie benötigen.

Staubfreie Baustellen führen zu besseren Arbeitsergebnissen und machen weniger Nacharbeiten nötig. Auch für den Gesundheitsschutz ist eine Umgebung ohne Staub förderlich. Die klinisch reine Lehrbaustelle ohne Staub und Schmutz gibt es allerdings nicht. Denn Maler- und Renovierungsarbeiten finden bei aktiver Nutzung der

...

DIE HA­ND­WERK­LI­CHE MEI­ST­ER­LEI­STUNG IM NEU­EN BRAN­CHENZ­EN­TRUM FÜHRT IN DIE NEU­EN KON­FE­RENZ- UND SEM­I­N­A­RRÄUME Foto: Fachverband der Stuckateure für Ausbau und Fassade Baden-Württemberg (SAF)
29. Juli 2019

Kunst fürs Branchenzentrum

Das neue Branchenzentrum Ausbau und Fassade wurde nach langer Planungszeit nun fertiggestellt. Hier werden nun die bisher dezentralen Standorte des Fachverbands und das Komeptenzzentrum Ausbau und Fassade zusammengefasst. Das Highlight des Neubaus ist, neben hellen und großzügigen Konferenz- und Tagungsräumen sowie den neu geschaffenen Übernachtungsmöglichkeiten für Seminarteilnehmer, das kunstvoll gestaltete Atrium des Neubaus mit einer freistehenden Wendeltreppe – errichtet von angehenden Ausbau-Managern und Azubis unter Leitung ihres Ausbildungsmeisters. 

DEN E.S. S1P SI­CHER­HE­I­T­SHALB­SCHUH SU­TUR GIBT’S IN VIE­LEN VER­SCHIE­DE­NEN FAR­BEN – HIER ERST­RAHLT ER IM KLASSI­SCHEN MA­LER-WEISS. Foto: Engelbert Strauss GmbH & Co. KG
23. Juli 2019

MALERN AUF STARKEN SOHLEN

Der Malerberuf ist vielseitig – und jede Arbeitsumgebung stellt neue Ansprüche an die Ausstattung und Sicherheitsausrüstung derjenigen, die ihn ausüben. Das betrifft nicht zuletzt das passende Schuhwerk. Die Auswahl ist riesig – doch worauf kommt es wirklich an?

Gerade in handwerklichen Berufen ist die Wahl des richtigen Schuhwerks von ganz entscheidender Bedeutung. Komfort, Entlastung, Sicherheitsaspekte – wer täglich mehrere Stunden auf den Beinen ist, in oft belastenden Positionen und Haltungen arbeitet und dabei mit schweren Materialien umgeht, mutet den Füßen einiges zu. Ein Blick in das Schuhsortiment von

...

Bild: Fischer Malerei
22. Juli 2019

Professionell werben mit redaktionellen Anzeigen

Die Malerei Fischer im österreichischen Gänserndorf setzt bei der Werbung ausschließlich auf redaktionell gestaltete Anzeigen in Gratis-Zeitschriften. Aus welchen Gründen, auf welche Art und Weise, mit welchen Ergebnissen? Wir haben nachgefragt.

In nicht einmal sechs Jahren von Null auf 48 Mitarbeiter: Die Firma Malerei Fischer befindet sich seit ihrer Gründung im Jahr 2013 auf Erfolgs- und Wachstumskurs. Chef und Mastermind ist Malermeister Oliver Fischer. Auch in seinem Marketing weiß der zielstrebige 38-Jährige genau, was er tut. Er nutzt ausschließlich redaktionelle Anzeigen als Werbeform.

...

18. Juli 2019

Traditionen bilden die Wurzeln

Das Handwerk hat starke Wurzeln und eine lange Tradition. Neue Technologien, veränderte Märkte und gesellschaftlicher Wandel fordern die Branche heraus. Die Frage ist, wo geht es hin? Ein Blick auf die Identität des Handwerks und seine Potenziale

Ein Schreiner, der eng mit einem Cobo - einem kollaborativen Roboter – zusammenarbeitet, ein Steinmetz, bei dem ein fünfarmiger CNC-gesteuerter Roboter die grobe Struktur aus dem Stein fräst: Ist das noch Handwerk? Mit 3D-Druck, Robotern und künstlicher Intelligenz liegt das Handwerk jedenfalls voll im Trend, heißt es in der »Trendmap Handwerk 2025«. Entwickelt wurde

...

Prof. Dr. Kilian Bizer Foto: Privat
17. Juli 2019

Wie geht Handwerk zwischen Tradition und Innovation, Herr Bizer?

Das Handwerk hat starke Wurzeln und eine lange Tradition. Neue Technologien, veränderte Märkte und gesellschaftlicher Wandel fordern die Branche heraus. Die Frage ist, wo geht es hin? Ein Gespräch mit dem Direktor des Volkswirtschaftlichen Instituts für Mittelstand und Handwerk an der Universität Göttingen über die 2011 veröffentlichten Studie No. 82 »Quo vadis Handwerk? Identität des Handwerks im Wandel«.

Ohne Handwerk geht es nicht! Das gilt 2030 wie heute und wie vor 100 Jahren.

Prof. Dr. Kilian Bizer

12. Juli 2019

Der Meisterbrief – ein wertvolles Papier

Seit der Handwerksnovellierung 2004 fordern Teile der Politik und des Handwerks eine Wiedereinführung der Meisterpflicht für die nun zulassungsfreien Gewerke. Andere halten den Meisterbrief für wenig zeitgemäß. Wie stellt sich die aktuelle Situation bei der Meisterausbildung im Maler- und Lackiererhandwerk dar? Die Redaktion sprach mit Johannes Starostzik, Schulleiter der Meisterschule für das Maler- und Lackiererhandwerk in München.

Die Handwerkernovelle von 204 in der damit einhergehende Wegfall der Meisterpflicht in vielen Gewerken ist ein viel und heiß diskutiertes Thema, die Novellierung macht sich auch in

...

FOTO: UDO HERR­MANN, MAPPE
18. Juni 2019

Udo Herrmann meint...

... Fachkräfte finden!

Das Thema Fachkräftemangel ist mittlerweile in allen Medien zum Dauerthema geworden. Stelle ich bei meinen Vorträgen die Frage »Was genau unternehmt ihr, um geeignete Fachkräfte oder Azubis zu finden?« meldet sich fast niemand. »Das bringt doch eh nichts«, bekomme ich dann oft zu hören.  Was tun? Was tun!

DAS UN­TER­NEH­MENSLO­GO AUF DER KLEI­DUNG: MO­TI­VIER­TE MIT­AR­BEI­TER SIND DIE BES­TEN MAR­KEN­BO­T­SCHAF­TER, DIE MAN SICH WÜNSCHEN KANN (FOTO: EN­GEL­B­ERT STRAUSS)
21. Mai 2019

TEAMGEIST IN KLEIDERN

Nicht nur im Sport gilt: je motivierter das Team, desto besser die Leistung. Doch wie können Handwerksbetriebe die Motivation des Einzelnen und so den Teamgeist fördern? Studien zeigen: Die Wertschätzung von Mitarbeitern hat dabei einen entscheidenden Effekt. Und die kann im Handwerk schon bei der Kleidung anfangen. Das Ergebnis: eine Win-Win-Situation für alle.

  Deutsches Handwerk gilt immer noch als globales Gütesiegel. »Made in Germany« ist mehr als eine Herkunftskennzeichnung – es steht für Qualität, Sorgfalt und Präzision. Dennoch wird dieser Tage an vielen Stellen über das Image des deutschen Handwerks

...

HO­HER WIE­DER­ER­KEN­N­UNGSW­ERT: DAS UN­TER­NEH­MENSLO­GO AUF DER WORK­WE­AR MACHT MIT­AR­BEI­TER ZU MAR­KEN­BO­T­SCHAF­TERN (FOTO: EN­GEL­B­ERT STRAUSS)
21. Mai 2019

Logo lohnt sich

Ein kleines Bild mit großer Wirkung: Was das Vereinswappen für die Fußballmannschaft ist, ist das Logo für das Unternehmen. Vertretene Werte, Identifikationspotenzial, Wiedererkennung – hier wird all das gebündelt und in die Bildsprache übersetzt.

Heutzutage ist das Logo eines Unternehmens wichtiger als je zuvor. Das Internet und die sozialen Medien haben den Informationsaustausch ganz grundlegend verändert. Bilder und Videos spielen eine immer wichtigere Rolle. Wer sich im Netz aufhält und seine Timelines durchscrollt, nimmt sekündlich Unmengen an Informationen auf – da bleibt ein kreatives Logo im Kopf.

...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen