Ausgezeichnetes Engagement für den Nachwuchs

Jedes Jahr bekommen insgesamt sechs hervorragende Ausbildungsbetriebe aus der Region Stuttgart die Bildungspyramide der Handwerkskammer verliehen. Eine Auszeichnung, die für Qualität, Kontinuität und nachhaltiges Engagement in der handwerklichen Ausbildung steht. Überreicht wird der Preis bei den Lossprechungsfeiern der Kreishandwerkerschaften.

Bildungspyramide HWK Stuttgart
Die Bildungspyramide wird einmal jährlich an die besten Ausbildungsbetriebe der Region Stuttgart verliehen.

Möglichkeiten, sich für die Ausbildung im Handwerk zu engagieren, gibt es viele. Das stellen die sechs Ausbildungsbetriebe aus den Landkreisen Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und Rems-Murr sowie dem Stadtkreis Stuttgart unter Beweis, die in diesem Jahr mit der Bildungspyramide der Handwerkskammer ausgezeichnet werden. »Die Firmen stechen aus der Masse heraus, weil sie sich ehrenamtlich engagieren, ihre Ausbildung innovativ und einzigartig gestalten oder jungen Menschen mit Migrationshintergrund eine Chance in den Berufsstart geben«, erklärt Thomas Hoefling, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Region Stuttgart. »Das Engagement ist bei vielen fester Bestandteil der Unternehmenskultur«, fährt Hoefling fort.

Beispiele hierfür könne er viele nennen. So habe die Schorndorfer Fleischerei Winter mehrfach Auszubildende mit schwierigen Voraussetzungen sowie einen syrischen Flüchtling bei sich aufgenommen. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., so Hoefling, zeichne sich besonders durch die hohe Qualität der Prüfungsvorbereitung aus. Viele der dort ausgebildeten Jugendlichen erreichten Preise bei Kammer-, Landes- oder Bundeswettbewerben.

»Die Handwerksbetriebe aus der Region sichern mit ihrem außergewöhnlichen Engagement die Qualität der Ausbildung im Handwerk. Das kann man nicht genug wertschätzen«, betont der Kammer-Chef. Mit ihrem Einsatz für eine ausgezeichnete Ausbildung begegnen die Betriebe gemeinsam dem Fachkräftemangel im Handwerk.

Bereits seit 1997 verleiht die Handwerkskammer Region Stuttgart die Bildungspyramide an Handwerksbetriebe in der Kammerregion. Die Jury, bestehend aus Vertretern der Handwerkskammer, Berufsschulleitern aus dem Handwerk, Arbeitnehmern und Arbeitgebern, bewertet die Betriebe unter anderem anhand folgender Kriterien: Relative Anzahl der Azubis, die unter schwierigen Voraussetzungen eine Lehre beginnen, Abschneiden der Jugendlichen beim Leistungswettbewerb und Förderprogramme für Lehrlinge, beispielsweise Nachhilfe oder spezielle Prüfungsvorbereitungen und Weiterbildungen.

Die Preisträger 2018 

Landkreis Böblingen
Hermann Diefenbach, Bäckerei und Konditorei

 

Landkreis Esslingen

Alber Schreinerei GmbH

 

Landkreis Göppingen

Kötzle + Starosta GmbH. Maler- und Lackiererwerkstätte

 

Landkreis Ludwigsburg

Beck Informationstechnik e.K.

 

 

Landkreis Rems-Murr

Frank Winter, Fleischerei

 

Stadtkreis Stuttgart

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.