Erhöhung der Ausbildungsvergütung

 

Ab dem 01. August 2016 greift die Tarifeinigung von 2015, in der die neue Ausbildungsvergütung festgelegt wurde. Die beschlossene Erhöhung des Lehrlingslohns beträgt 40 Euro im ersten und zweiten Lehrjahr und 50 Euro im dritten Lehrjahr. Diese Vergütung gilt für alle Lehrlinge im Maler- und Lackiererbetrieb, insbesondere für Maler und Lackierer, Bauten- und Objektbeschichter, kaufmännische Auszubildende und Fahrzeuglackierer, gegebenenfalls aber auch für Auszubildende anderer gewerblicher Berufe.

Ausbildungsvergütung

Die neue Ausbildungsvergütung beträgt ab dem 01. August 2016 bis zum 31. Juli 2017:

  • 1. Lehrjahr 585 Euro
  • 2. Lehrjahr 635 Euro
  • 3. Lehrjahr 790 Euro

Des Weiteren wird der Jahresurlaub für Auszubildende (die zu Kalenderjahresbeginn 17 Jahre und älter sind) um einen Arbeitstag erhöht. So beträgt der Jahresurlaub mindestens 22 Arbeitstage.

Foto: pixabay/Domas