14. November 2021

Praktisches Tool erleichtert die Arbeit: Digitale Farbmessung mit dem ColorReader

Foto: Datacolor

Anzeige

Der Kunde wünscht GENAU diese Farbe, die sich aber mit Hilfe Ihrer Farbfächer nicht exakt definieren lässt? Dann verwenden Sie doch den ColorReader zur digitalen Farbmessung!


Digitale Werkzeuge erleichtern den Arbeitsalltag – das weiß auch Johannes Vogt, Malermeister vom Malerbetrieb Vogt aus Fulda. Der Schwerpunkt des Betriebs sind klassische Fassadensanierungen im mineralischen Systemaufbau sowie hochwertige Malerarbeiten im Innenbereich.

Seit dem Frühjahr 2020 verwendet er bereits den Datacolor ColorReader, ein digitales Farbmessgerät, das in jeder Situation exakte Farbwerte liefert und per App eine Farbberatung ganzer Farbfamilien bietet.

Foto: Johannes Vogt „Ich nutze den ColorReader hauptsächlich in der Farbberatung meiner Fassadensanierungen. Mal muss der Bestandsfarbton eines Sockels ermittelt werden, Mal möchte der Kunde den Fassadenton eines regionalen Gebäudes in sein Projekt übernehmen. In der Innenraumgestaltung messe ich die Farbtöne vorhandener Einrichtungsgegenstände, wie Kissen, Gardinen oder Möbel, um Wandfarbtöne zu bestimmen“, so Vogt. Er findet das Gerät sehr handlich und flexibel, die zugehörige App einfach zu bedienen und freut sich über die moderne Datenübertragung der Messergebnisse ins Büro oder direkt per E-Mail an den Kunden. „Das hohe Maß an Digitalisierungsmöglichkeiten ist genial.“ Praktisch sei, dass sich in der App projektbezogene Farbpaletten speichern lassen und verschiedene Farbschemata angezeigt werden könnten, die die Farbberatung erleichtern.

Der ColorReader spart Zeit, kostet wenig und hinterlässt beim Kunden einen professionellen Eindruck: „Neulich erstarrte einer meiner Kunden förmlich und sagte freudig, dass er erstaunt darüber sei, dass die Digitalisierung bei uns Handwerkern bereits ausgiebig gelebt werde und dies auf sehr praktikable Art und Weise.“  

Im Rahmen der Black Friday- und Weihnachts-Angebote bietet Datacolor seine gesamte Produktfamilie der Farbmessgeräte, die ColorReader-Serie, zu attraktiven Konditionen an.

Die Produkte im Einzelnen:

ColorReader EZ ‒ das Einsteiger-Farbmessgerät misst Farben mittels 1 LED/Blende und zeigt die Farbmodelle CIE Lab, RGB und Hex an. Es wird über 2 Knopfzellen betrieben.

ColorReader ‒ das Farbmessgerät für Profis misst Farben über ein optisches System, bestehend aus 6 LEDs, und zeigt über die o.g. Farbmodelle hinaus CMYK, LRV und LCH-Werte an und wartet mit einer zusätzlichen Funktion zur Qualitätskontrolle auf. Es verfügt über einen Akku, der mittels Mikro-USB-Kabel aufgeladen wird.

ColorReader Pro – das Highend-Farbmessgerät für Profis mit allen Extras funktioniert auch unabhängig von der Smartphone-App als Standalone-Gerät und wartet daher zusätzlich mit einem LED-Display sowie einem Messspeicher direkt am/im Farbmessgerät auf.