07. Januar 2020

Caparol-Trendfarbe 2020: Schwarz gibt den Ton an

Exotische Farben tauchen in der Farbwelt 3 auf. Erdige, kraftvolle Töne sowie Tintenschwarz dominieren. Foto: Caparol Farben Lacke Bautenschutz/blitzwerk.de

Die Caparol-Farbscouts definieren in ihren drei neuen Farbwelten Schwarz als Trendfarbe 2020.

Physikalisch gesehen ist Schwarz keine Farbe, sondern die Abwesenheit von Licht. So beschreibt Lars Stollenwerk, Professor am Institut für Physik an der Universität Greifswald, den Eindruck von Schwarz in einem Interview mit dem Deutschlandfunk. Abwesenheit von Licht, damit assoziieren Menschen sofort dessen Gegenteil, das Dunkle, die Nacht, das Verwegene. Nicht jedoch in der Mode, auch nicht im Design. Schwarz ist verlässlich, Schwarz ist unaufdringlich, Schwarz ist, was die Fashion-Branche gern als klassisch bezeichnet: zeitlos und für verschiedenste Anlässe angemessen, weil: passt ja zu nahezu allem und lässt sich universell kombinieren. Deshalb auch im Trend: schwarze Wände. Keine 360 Grad-Finsternis, sondern wohlüberlegte Wand- und Designelemente. In den neuen Farbwelten des Caparol-Farbdesignstudios ist daher auch – Überraschung! – Schwarz in seinen unterschiedlichen Nuancen Traum- und Raumpartner. Schwarz ist die Trendfarbe 2020. Das ist das Ergebnis der von Caparol initiierten Studie Unikat#4. Schwarz ist aber nicht einfach schwarz und lichtabsorbierend. Schwarz gibt es in unterschiedlichsten Nuancen. Carbon-Schwarz – auch unter dem Namen »Nerone 5« geläufig – akzentuiert neben Ebenholzschwarz und Tintenschwarz aktuelle Tendenzen des Interior-Designs und bedient sich unterschiedlichster Ursprünge: Art Deco, Rückgriffe auf asiatische und afrikanische Stilistiken, die Memphis-Designwelle der 1980er-Jahre, Dessins mit Tiermotiven aus dem Meer bei Fliesen, Textilien und Accessoires, handwerklich gefertigte Produkte aus naturbelassenen Materialien. 

Caparol-Farbwelten: Elegant, Ruhig und Kraftvoll

Die Kompositionspalette von Farbwelt Nummer Eins nennt Caparol »Die Elegente«. Hier gibt Carbon-Schwarz den Ton an und harmoniert mit kühlen grünen Tönen, Rosé und Braun. »Die Ruhige«, Farbwelt Nummer Zwei, will mit einer reduzierten Farbigkeit Konzentration provozieren, keinerlei Geschnörkel soll ablenken von der Schlichtheit einer tendenziell hellen Farbwelt, die nur Ebenholzschwarz prominent kontrastiert. Anders präsentiert sich dagegen die dritte, als »kraftvoll« titulierte Farbwelt. Exotische Töne treffen hier aufeinander: erdiges Rot, warmes Gelb, Apricot und vergrautes Türkis. Tintenschwarz ist das ausgleichende Element.  Die drei Farbwelten hat das Team des Caparol-Farbdesignstudius zusammen mit dem Hildesheimer Institute International Trendscouting ausgearbeitet. Erstmals haben die Trendscouts zu den Farbwelten experimentelle Oberflächentechniken entwickelt, darunter die Moirétechnik, zarte Farbverläufe sowie die Ethnotechnik. An ein Graffiti-Wandbild angelehnt, verbindet sie eine mehrfache Fleckspachtelung mit schwarzer Stucco-Struktur.