12/2014 Moderne Wasserlacksysteme

Sikkens investiert seit Jahren viel Zeit und Geld in die Erforschung zukunftsweisender Wasserlacktechnologien. Ein mit lösemittelhaltigen Produkten vergleichbares Leistungsniveau ist dabei der ultimative Anspruch. In den vergangenen Jahren hat die EU die Grenzwerte für flüchtige, organische Verbindungen (VOC) in lösemittel- und wasserbasierten Farben, Lacken und Lasuren in zwei Stufen deutlich reduziert. Ziel war es, die Bildung von umwelt- und gesundheitsschädlichem Ozon zu verringern. Auch die Verbraucher sind deutlich sensibler gegenüber umweltrelevanten Themen geworden. Sie stehen chemischen Gerüchen kritischer gegenüber und wünschen sich stattdessen Wohngesundheit. Deshalb werden lösemittelhaltige Alkydharzlacke im Innenbereich kaum noch akzeptiert. Anders sieht es noch im Außenbereich aus. Dort dominieren nach wie vor konventionelle Produkte. Aber auch dort ist es nur eine Frage der Zeit, bis die wasserverdünnbaren Alternativen gleichgezogen haben. Bereits heute beträgt der Anteil der verkauften wasserverdünnbaren Lacke bei Sikkens etwa 60 Prozent, da der Gebrauch dieser Lacke für viele Ihrer Malerkollegen zum Standard geworden ist. Überzeugen auch Sie sich von den hervorragenden Qualitäten. Diese Broschüre erleichtert Maler-Profis den Einstieg in die Zukunft mit modernen Wasserlacksystemen.

PDF DOWNLOAD