18. Februar 2013 / Doris Assfalg

Videowettbewerb: Bauheld gesucht

Die interessantesten Baugeschichten gibt es täglich neu – auf der Baustelle, im Baustoffhandel, beim Hersteller oder im Bauunternehmen. Und diese Geschichten werden jetzt gesucht. Jeder, der im Bausektor arbeitet – vom Azubi über den Gesellen bis zum Handwerksmeister oder Bauingenieur – ist eingeladen, seine Geschichte als Video auf den Punkt zu bringen. Sei es nun die eigene Sicht der Dinge zu zeigen oder die Vorzüge des eigenen Berufs vorzustellen. Das Video darf maximal drei Minuten dauern und muss bis zum 31. März 2013 eingereicht werden.

Die besten Ideen werden belohnt – mit Preisgeldern bis zu 3.000 Euro und einer zweitägigen Reise nach Berlin. Dort wird Bundesminister Dr. Peter Ramsauer im Mai die Gewinner auszeichnen und zu »Bauhelden 2013« küren.

Der Wettbewerb wurde von der Initiative »Deutschland baut!« initiierten. Unterstützt wird er vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Ziel ist es, die Baubranche in der Öffentlichkeit interessanter darzustellen. Denn zu oft wird sie nur mit Staub, Dreck und Lärm in Verbindung gebracht. Die vielfältigen Berufe und Karrieremöglichkeiten zeigen am besten die, die aktiv im Baugeschehen dabei sind – mit ihren Geschichten.

Alles Wissenswerte zum Videowettbewerb und zum Mitmachen steht auf www.deutschland-baut.de.

Bild: Uwe Steinbrich/pixelio

 
 
 
 
Neuen Facebook Kommentar hinzufügen: